Theater auf dem Friedhof

Kreuzberg.In der Feierhalle des Friedhofs in der Lilienthalstraße 7 wird am 31. August und 1. September das polnisch-deutsche Theaterprojekt "Löffel abgeben" aufgeführt. Die ungewöhnliche Spielstätte, erbaut in der Nazizeit, steht gleichzeitig im Mittelpunkt der Inszenierung und soll durch eine ungewöhnliche Performance verwandelt werden. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, die Karten kosten acht, ermäßigt fünf Euro.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden