Thikwas diskreter Charme

Die Requisiten für das Stück wurden in der Thikwa-Werkstatt hergestellt. (Foto: Marieta Campos Gisbert)

Kreuzberg. "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" ist ein bekannter Film des Regisseur Louis Bunuel. Etwas verfremdet zeigt das Integrationstheater Thikwa diese Vorlage ab 23. Januar in der Fidicinstraße 40.

In der Aufführung, die zusammen mit der Aktionskünstlerin Anne Tismer erarbeitet wurde, wird die Bühne zu einem Phantasieraum. Autos aus Pappmaché kurven dort herum, Terroristen fuchteln mit Maschinenpistolen aus Strick, Planeten kreisen. Eine surreale Szenerie, die sich mit den Auswüchsen der bürgerlichen Gesellschaft beschäftigt.

Beginn der Premiere ist um 20 Uhr. Weitere Aufführungen sind von 24. bis 26. Januar sowie 29. Januar bis 1. Februar zur gleichen Uhrzeit. Die Karten kosten 16,, ermäßigt zehn Euro. Reservierungen Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr unter 695 05 09 22.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.