Toter nach Feuer entdeckt

Kreuzberg. Beim Löschen eines Schwelbrandes in einem Heim für betreutes Wohnen in der Reichenberger Straße fanden die Beamten am 31. Oktober einen Toten. Bei ihm handelt es sich um den 35 Jahre alten Mieter. Bewohner hatten gegen 8 Uhr die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie Brandgeruch aus seiner Wohnung wahrgenommen hatten. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.