Vernissage mit Jocelyn B. Smith in der "Gitschiner 15"

Kreuzberg. Im "Zentrum Gitschiner 15" wird am Sonnabend, 15. September, die Ausstellung "Romance" eröffnet.

Das Zentrum in der Gitschiner Straße 15 versteht sich als eine Art Volkshochschule für arme und obdachlose Menschen. Sie können dort kostenlos Kurse besuchen, malen, schreinern und basteln, singen oder verschiedene Musikinstrument ausprobieren. in der neuen Ausstellungwerden 30 Ölgemälde von Christopher D. Cullen gezeigt. Der Künstler ist regelmäßiger Besucher im Haus. Mit dem Malen hat er vor zwei Jahren begonnen. Seine Bilder zeigen Motive aus vielen Ländern und Ozeane, die er einst als Seemann kennengelernt hat. Beginn der Vernissage ist um 15 Uhr. Gegen 16.30 ist ein Auftritt der Sängerin Jocelyn B. Smith geplant. Sie engagiert sich im Zentrum ehrenamtlich als Chorleiterin.

Träger des Hauses ist die evangelische Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion.

Die Ausstellung ist bis zum 15. November zu sehen. Geöffnet ist Montag bis Mittwoch, 9 bis 17, Donnerstag, 11 bis 17 und Freitag, 9 bis 14 Uhr bei freiem Eintritt.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden