Vollverkabelung im Videotheater

Kreuzberg. "Relation-Chips" ist der Titel des Videotheaters, das 1984 entstand und sich humorvoll mit den Gefahren der Vollverkabelung beschäftigt. Es ist am Donnerstag, 24. Juli, um 19 Uhr in der Dachetage des Friedrichshain-Kreuzberg Museum an der Adalbertstraße 95 a zu erleben - und das 30 Jahre alte Stück ist in Anbetracht des Internets scharfsinniger denn je. Das Montage-Meisterstück begleitet die aktuelle Ausstellung "Das Lachen im Halse - Politische Plakate & mehr". Der Eintritt ist frei. Infos unter 50 58 52 45.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.