Wieder Angriff in der Schule

Kreuzberg. Am Vormittag des 16. Oktober ist es zu einem erneuten Vorfall in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule gekommen. Nach Polizeiangaben hatte kurz nach 11 Uhr ein Bewohner einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes attackiert. Der Wachmann wehrte sich, beide stürzten zu Boden. Dabei erlitt der Angreifer eine Verletzung am Ohr, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Der 29-Jährige erhielt Hausverbot. Außerdem wird gegen ihn wegen Körperverletzung ermittelt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.