Mehr Geld für MGHs

Kreuzberg. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat am 28. September die Mittel für Mehrgenerationenhäuser (MGH) um 3,5 Millionen Euro aufgestockt. Zu den rund 100 Einrichtungen, die jetzt ebenfalls mit Bundesmitteln gefördert werden, gehört nach Angaben der SPD-Bundestagsabgeordneten Canel Kiziltepe (SPD) auch das MehrGenerationenHaus in der Wassertorstraße 48. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.