Nachbarpreis für mog61

Kreuzberg. Die Anwohnergemeinschaft mog61 erhielt einen der diesjährigen Nachbar-Oskars. Die Auszeichnung wird vom Netzwerk Nachbarschaft vergeben und vom Künstler Janosch gestaltet. Mog61 steht für "Mittenwalder ohne Grenzen". Der Verein gründete sich 2011 rund um die Mittenwalder Straße und engagiert sich für den Austausch und den Zusammenhalt im Kiez. Konkret gewürdigt wurde das inzwischen traditionelle nichtkommerzielle Straßenfest, das die Initiative ausrichtet. Es fand in diesem Jahr am 3. September statt. Dort gibt es Kunsthandwerk, ein Bühnenprogramm, Informationsstände sowie Kulinarisches aus aller Welt. Die Jury lobte vor allem die Förderung der kulturellen Vielfalt bei diesem Kiez-Event. Für den Nachbar-Oskar hatten sich 85 Projekte aus ganz Deutschland beworben. Sechs bekamen diesen Titel, für weitere 40 gab es Preise. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.