Schätzchen gesucht im Malteserladen

Solche schönen Schätzchen gibt es im Malteserladen am Marheinekeplatz. (Foto: Malteser)
Unter dem Motto "Stöbern, finden, helfen" verkaufen Ehrenamtliche im Malteserladen am Marheinekeplatz in Kreuzberg gespendete neuwertige Ware. Der Gewinn kommt im halbjährlichen Wechsel den sozialen Projekten der Malteser in Berlin zu Gute. "Unser Laden wird sehr gut angenommen", so die Leitung des Ladens, Aleksandra Kaldonek. "Was wir brauchen, sind noch mehr hochwertige Warenspenden." Bei Herrenbekleidung ist die Nachfrage beispielsweise größer als das Angebot. Begehrt sind zudem besondere Wohnaccessoires und gut erhaltene Spielwaren. "Fast jeder hütet zuhause noch lieb gewonnene Stücke, für die man keine Verwendung mehr findet", erklärt Regina Ellmann, Assistentin der Geschäftsleitung der Malteser Berlin. "Solche Schätzchen suchen wir, sie bekommen im Malteserladen ihre neue Bestimmung und dienen zusätzlich einem guten Zweck." Besonders wertvolle Schätze bekommen im Malteserladen auch besondere Aufmerksamkeit: Am 20. November wird es eine Kunstauktion im Laden geben. Aleksandra Kaldonek: "Wir haben immer auch Veranstaltungen im Angebot: ob Konzerte, Lesungen oder Workshops - langweilig wird es hier nie und es gibt für jeden etwas zu entdecken!"

Der Malteserladen in der Schleiermacherstraße 25 (nähe U 7 Gneisenaustraße) ist Mo-Fr 10-20 Uhr und Sa 10-18 Uhr geöffnet. Infos unter 61 07 66 62 oder www. malteserladen.de/berlin.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden