Woche für "gutes Leben"

Berlin: Freie Waldorfschule Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg. Vom 20. bis 29. April findet in Berlin die Veranstaltungswoche "Buen Vivir – ein gutes Leben für alle" statt. Sie wird von der Kreuzberger Initiative FairBindung zusammen mit dem Bezirksamt sowie weiteren Gruppen organisiert. Bei den Vorträgen, Workshops, Führungen, Filmen und Konzerten geht es um faire Bedingungen jenseits von Wachstum, Konsum, Konkurrenz und Umweltzerstörung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Lateinamerika. Veranstaltungen gibt es sowohl in Kreuzberg, als auch in anderen Bezirken. Ein Höhepunkt ist am 25. April eine Konzertlesung mit Alberto Acosta, ehemaliger Minister und Präsident der verfassungsgebenden Versammlung von Ecuador. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr in der Freien Waldorfschule, Ritterstraße 78. Der Eintritt beträgt nach eigenem Ermessen zwischen fünf und 15 Euro. Alles zum Programm sowie weitere Informationen unter www.fairbindung.org/buenvivir. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.