Al-Dersim zu schwach in der Luft

Kreuzberg. Der Berlin-Ligist hat die sechste Niederlage im neunten Saisonspiel hinnehmen müssen. Gegen Eintracht Mahlsdorf verloren die Kreuzberger am vergangenen Sonntag knapp mit 2:3 (0:2). In der Tabelle verbleibt Al-Dersimspor auf dem 13. Platz.
Als großes Manko erwies sich gegen Mahlsdorf die fehlende Lufthoheit – alle drei Gegentore fielen durch Kopfbälle. Nach der Halbzeit startete Al- Dersim eine eindrucksvolle Aufholjagd. Unterm Strich waren die zwei Tore von Karaduman, der an fast allen gefährlichen Situationen beteiligt war, aber zu wenig. Mit dem dritten Gegentreffer war die Partie entschieden (72.).
Am Sonntag (14 Uhr) muss Al-Dersimspor beim Tabellensechsten SV Tasmania antreten.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.