Busse fasst sich ein Herz

Kreuzberg. Dank eines Distanzschusses hat Landesligist Türkiyemspor am vergangenen Sonntag beim VfB Hermsdorf mit 2:1 gewonnen. In der ersten Minute der Nachspielzeit fasste sich Rechtsverteidiger Busse ein Herz und traf. Die drei Punkte waren hart erkämpft.

Mit Eintracht Mahlsdorf II wartet am Sonntag nach Pfingsten (14 Uhr, Willi-Kressmann-Stadion) ein Top-Gegner auf Türkiyemspor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.