Eintracht überrascht SSC Teutonia

Kreuzberg.Gegen SSC Teutonia musste sich der Landesligist am vorigen Sonntag mit einem 1:1 begnügen. Der starke Heinken hatte Eintracht Südring nach 80 Minuten in Führung geschossen, der verdiente Ausgleich fiel erst 180 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit. Angesichts der Tabellenkonstellation trotzdem ein Erfolg.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.