Kicker brauchen Duschcontainer

Kreuzberg. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass der Fußballverein Hansa 07 einen Dusch- und Umkleidecontainer bekommt. Das forderte eine Antrag von SPD und Linken, der die Zustimmung der BVV fand. Seit die Sporthalle in der Wrangelstraße mit Flüchtlingen belegt ist, müssen sich die Gastmannschaften im Keller umziehen und nach dem Spiel verschwitzt den Heimweg antreten. Das führt zunehmend zu Beschwerden. Weil die Turnhalle wahrscheinlich noch länger nicht zur Verfügung steht, soll es die Containerlösung geben. Sie müsste von der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) genehmigt werden. Bisherige Vorstöße des Vereins bei der BIM verliefen aber bisher ohne Ergebnis. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.