Klare Pleite gegen Blau-Weiß

Kreuzberg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonntag eine deftige 2:5 (2:2)-Niederlage gegen Blau-Weiß 90 kassiert. „Wir haben den Gegner mit individuellen Fehlern stark gemacht“, sagte der Sportliche Leider Kadir Emre frustriert, „Blau-Weiß war einfach cleverer als wir.“ Dabei erwischten die Kreuzberger eigentlich einen guten Start. Aktürk traf nach einer halben Stunde zur Führung, Ilker Senkaya später zum 2:1 (43.). Blau-Weiß aber ließ sich nicht beirren und schlug jeweils schnell zurück. In Durchgang zwei brachten Al-Kassem (68.) und Bruckmann (80.) die Gäste dann in Front. Al-Dersim versuchte es mit der Brechstange, doch es sollte es nichts nützen.

Stattdessen fingen sich die Platzherren noch den fünften Gegentreffer (90.). In der Tabelle bleibt Al-Dersimspor auf Platz 17. Am Sonntag (15 Uhr) empfängt der BSV die Reserve des BFC Dynamo (15.).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.