Müller zu stark für Türkiyemspor

Kreuzberg.Der SSC Teutonia war dann doch eine Nummer zu groß. Gegen den Tabellenzweiten der 1. Abteilung verlor Landesligist Türkiyemspor am vergangenen Sonntag mit 0:3 (0:2). Torwart Berber leitete die Niederlage in der zehnten Minute mit einem haarsträubenden Fehler ein. "Wir haben die Anfangsphase komplett verschlafen", haderte Co-Trainer Gündogdu. Auch in Durchgang zwei konnte Türkiyem nicht das nötige Tempo entwickeln, um den SSC in Bedrängnis zu bringen.
Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.