Nur Kaloglu trifft

Kreuzberg. Der BSV Al-Dersimspor hat am vergangenen Sonntag einen Punkt gegen den Abstieg gewonnen, dabei allerdings zwei weitere liegen lassen. Kaloglu traf beim 1:1 (0:0) gegen den Nordberliner SC zur Führung (55.). Der Ausgleich fiel acht Minuten vor dem Ende. Al-Dersimspor überstand die druckvolle Anfangsphase der Gastgeber unbeschadet und kam nach 20 Minuten zu ersten Chancen. Die beste hatte Al-Khalaf, der freistehend per Hacke scheiterte. Nach dem Seitenwechsel blieb Al-Dersim am Drücker. El-Kassem bugsierte den Ball ins Netz, der Schiedsrichter hatte jedoch eine Abseitsstellung gesehen. „Nach dem Spielverlauf bin ich mit einem Punkt nicht zufrieden“, sagte Trainer Erdal Güncü. In der Tabelle bleibt Al-Dersim auf Rang 16.

Nächstes Spiel: Sonntag (14.15 Uhr) gegen den SC Charlottenburg (17.).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.