Senkaya-Gala gegen Hürtürkel

Kreuzberg. Klarer hätte das Kellerduell der Berlin-Liga kaum ausfallen können – Al-Dersimspor gewann das Duell mit dem BSV Hürtürkel am vergangenen Sonntag mit 6:0 (3:0). Garanten für den Erfolg waren die Offensivkräfte Ilkan und Önder Senkaya, die der Partie mit gewaltiger Spiellaune ihren Stempel aufdrückten. Gemeinsam erzielten sie vier der sechs Treffer. Für die frühe Führung sorgte jedoch ein anderer: El-Kassem traf bereits nach sieben Minuten. Önder Senkaya (15., 34.) legte nach, ehe Ilkan Senkaya (47., 51.) und Kucak (60./Foulelfmeter) den Endstand herstellten. Hilalspor indes enttäuschte. Die Gäste blieben über 90 Minuten ohne einen einzigen Torschuss.

In der Tabelle klettert Al-Dersim auf Platz 14. Am heutigen Mittwoch (19 Uhr) empfangen die Kreuzberger im Berliner Pokal den Liga-Konkurrenten BFC Preussen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.