TiB veranstaltete Viertelmarathon in Kreuzberg

Die Läufer beim Start im Stadion am Columbiadamm.

Kreuzberg. Wer seine Frühform für den Berlin-Marathon am 28. September testen wollte, konnte dies am 24. August über die 10,7 Kilometer des Kreuzberger Viertelmarathons tun.

Über 270 Teilnehmer machten sich am Sonntagvormittag auf, durch den Berliner Szenekiez zu laufen. Bereits zum 29. Mal veranstaltete die Turngemeinde in Berlin (TiB) den Viertelmarathon. Wem diese Distanz zu lang war, konnte auch am Jedermannlauf über fünf Kilometer teilnehmen. Speziell für Kinder gab es sogar noch eine Variante über 2,5 Kilometer. Am schnellsten war Fernando Martin Gonzalvez von Running Tours Berlin. Er lief die Strecke in 35:37 Minuten und so mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 17,7 Kilometer pro Stunde.


Hauptstadtsport.TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.