Torwart Gün fehlen die Pfunde

Kreuzberg. Der BSV Al-Dersimspor hat am vergangenen Sonntag eine knappe 0:1 (0:1)-Niederlage gegen Tabellenführer Altglienicke kassiert. Das spielentscheidende Tor erzielte Gäste-Stürmer Ndjock bereits nach 24 Minuten. Das 0:1, es ging auch auf die Kappe des jungen Torwarts Gün, dem im Fünfmeterraum ein wenig Robustheit fehlte. Im Duell mit Ndjock blieb er so nur zweiter Sieger. Kurz nach der Halbzeitpause hatte Al-Dersim dann Glück: Altglienickes Antunovic wollte einen Foulelfmeter (Kaloglu an Ndjock) zu lässig verwandeln und schob den Ball
am Tor vorbei (49.). Anschließend erlaubten sich beide Teams zu viele Stockfehler.

In der Tabelle steht Al-Dersim weiterhin auf Platz 15. Nächstes Spiel: Sonntag (14 Uhr) beim SC Staaken.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.