Türkiyemspor: Pleite und Platzverweise

Kreuzberg. In der 2. Abteilung der Landesliga haben die Kreuzberger im fünften Spiel die dritte Niederlage kassiert. Gegen Stern 1900 II verlor Türkiyemspor am vorigen Sonntag knapp mit 2:3 (0:2). Trainer Erdal Celik haderte mit dem Schiedsrichter, der erst den eingewechselten Aygündüz (45.) und später Torwart Aydin (82.) vom Platz gestellt hatte. Die Rote Karte gegen Türkiyems Keeper sei überzogen gewesen, meinte Celik. Sie fiel genau in die Phase, in der Türkiyem auf den 2:2-Ausgleich drängte. Trotz der Tore von Akgün (54., 87.) ging die Mannschaft schließlich ohne Zählbares vom Platz. Nächstes Spiel: Sonntag (14 Uhr) bei Blau-Weiß 90.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.