Rund ums Rad: Berliner Fahrradschau und Berlin Bicycle Week 2017

Wann? 03.03.2017 bis 05.03.2017

Wo? Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin DE
Neuheiten und Wissenswertes rund ums Rad gibt es auf der Berliner Fahrradschau. (Foto: Jaqueline Schulz/Berliner Fahrradschau)
Berlin: Station Berlin |

Kreuzberg. Vom 3. bis 5. März geht die Berliner Fahrradschau in der Station Berlin zum achten Mal an den Start. Was 2010 als Veranstaltung für die urbane Bike-Szene begann, ist längst zur Plattform für zeitgenössische Fahrradkultur gewachsen.

Auf der Fahrrad-Show werden die angesagtesten Bike-Trends zum Erlebnis. Große Fahrradmarken, kleine und feine Bike-Schmieden sowie europäische Manufakturen für Fahrradmode und -zubehör präsentieren ihre Produkte.

Noch mehr Teststrecken

Die Fahrradschau wäre nicht die Fahrradschau, wenn nicht auch jede Menge Action auf dem Programm stünde. Neu sind die erweiterten Teststrecken. Wer die neuesten E-Bikes, Pedelecs, E-MTBs oder Cyclocross Räder testen möchte, kann das nun erstmals auch außerhalb des Geländes tun.

Der Berlin Trials Cup, ein Cyclocross-Rennen, der Kinderkiez samt 3. Berliner Fahrradschau Laufradpokal, Bike Polo, Kunstrad- & BMX Flatland Shows und Workshops, Minidrome-Rennen sowie Ausfahrten für jedes Konditions-Level sind nur einige der Programmpunkte. Neben Kunstrad darf man sich auf noch mehr Radkunst freuen: Maler, Bildhauer, Fotografen und Designer präsentieren ihre Werke rund ums Rad.

Im Zeichen des Zweirad

Von 27. Februar bis 5. März präsentiert die Berliner Fahrradschau unter dem Motto #cyclingunites das Fahrrad-Kultur Festival Berlin Bicycle Week. Eine Woche lang steht die Stadt im Zeichen des Zweirads und quer durch die ganze Metropole laden Events zum Mitmachen und Fahrrad-Fan werden ein. Darunter viele Highlights, wie das legendäre RAD RACE Last Man Standing. Hier werden Samthandschuhe gegen furiose Fixies getauscht und die Zuschauer zur Ekstase getrieben – ohne Bremse und Schaltung battlen sich die Fahrer und Fahrerinnen um den Titel. Gediegener, in feinem Zwirn und äußerst stilecht auf Retro-Rädern paradiert der Berlin Tweed Day vom Brandenburger Tor zur Station Berlin. Bei der Langen Nacht der Bike-Shops ist drei Tage lang abends jede Menge Programm in den coolsten Läden der Stadt angesagt. my
Die Berliner Fahrradschau in der Station Berlin am Gleisdreieck, Luckenwalder Straße 4-6, vom 3. bis 5. März öffnet am Freitag von 18 bis 23 Uhr, am Sonnabend von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet am Freitag zwölf, ermäßigt elf Euro; sonst 14 Euro, ermäßigt 13 Euro. Für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei. Alle weiteren Infos finden sich auf www.berlinerfahrradschau.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.