Testphase in der Bergmannstraße: neue Strategie für eine Begegnungszone

Berlin: Begegnungszone Bergmannstraße |

Kreuzberg. In der Bergmannstraße will der Senat ein Pilotprojekt für eine „Begegnungszone“ starten. Dazu sollen sogenannte Begegnungsmodule geschaffen werden.

Eine Startermin für das Projekt konnte der Senat noch nicht festlegen. Staatssekretär Christian Gaebler teilte aber mit, dass diese Testphase über 18 Monate gehen soll. Damit reagierte der Senat auf die Vorschläge der Einwohner aus den vergangenen Monaten. Diese Bürgerbeteiligung soll auch fortgesetzt werden. In einer Testphase werde es temporär installierte Begegnungsmodule geben.

Staatssekretär Christian Gaebler: „Wir wollen die Anwohner sowie die Gewerbetreibenden nicht vor vollendete Tatsachen stellen, sondern dazu einladen, kreative Ideen für die Umgestaltung der Bergmannstraße einzubringen.“ Diese sollen dann in einem Praxistest erprobt werden. Im Oktober soll es weitere Informationsveranstaltungen geben, im Frühjahr 2017 soll dann ein Entwurf für die Testphase vorliegen. KT

Weitere Informationen: www.begegnungszonen.berlin.de/.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
55
Marianne Ungeduld aus Kreuzberg | 11.08.2016 | 11:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.