U1 ist unterbrochen: Bauarbeiten an der Hochbahn

Nicht nur der Hochbahnhof Kottbusser Tor ist in den kommenden Wochen gesperrt. (Foto: Thomas Frey)
Berlin: U-Bahnlinie 1 |

Friedrichshain-Kreuzberg. Vom 12. Juni bis 29. Juli 2017 tauscht die BVG Gleise auf der U-Bahnlinie 1 zwischen den Bahnhöfen Kottbusser Tor und Schlesisches Tor.

Deshalb ist der Zugbetrieb nicht nur in diesem Abschnitt, sondern bis zur Station Hallesches Tor unterbrochen. Es wird ein Busersatzverkehr entlang der Skalitzer und Gitschiner Straße eingerichtet.

Weil diese Straßen bereits jetzt eine regelmäßige Staufallen sind, empfiehlt die BVG, den Baustellenbereich mit anderen U- und S-Bahnen zu umfahren. Am 18. Juni muss der Ersatzverkehr außerdem wegen einer Sportveranstaltung umgeleitet werden. An diesem Tag können die Busse den Bahnhof Görlitzer Bahnhof in Richtung Warschauer Straße nicht anfahren.
Zwischen Schlesischem Tor und Warschauer Straße fahren die Züge während der Bauzeit alle siebeneinhalb Minuten im Pendelverkehr. Menschen mit Behinderungen sollten beachten, dass es am Schlesischen Tor keinen Aufzug gibt. Zwischen Halleschem Tor und Uhlandstraße gilt der reguläre Fahrplan. Allerdings starten die U-Bahnen am Halleschen Tor zur Uhlandstraße von dem Bahnsteig, der normalerweise in Richtung Warschauer Straße führt. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.