Bizim Bakkal kann wohl bleiben

Bleibt das Bizim Bakkal? Zumindest die Kündigung ist erst einmal vom Tisch. (Foto: Thomas Frey)
Berlin: Bizim Bakkal |

Kreuzberg. Der wochenlange Kampf um den Erhalt des Gemüseladens Bizim Bakkal in der Wrangelstraße 77 scheint erfolgreich gewesen zu sein.

Nach Angaben des Eigentümeranwalts wurde die Kündigung für Ladenbesitzer Ahmet Caliskan inzwischen zurückgenommen. Grund dafür dürften vor allem die seit Mai anhaltenden Proteste gegen die Verdrängung des traditionsreichen Geschäfts gewesen sein. Wie berichtet, gab es seither jeden Mittwoch Demonstrationen in der Wrangelstraße, zu denen zuletzt mehrere hundert Menschen kamen. Laut Eigentümer sei aber auch Ahmet Caliskan nicht ganz unschuldig an der Situation. Er habe zu Beginn des Jahres überlegt, den Laden aufzugeben. Die Rücknahme der Kündigung wird auch von der inzwischen entstandenen Bürgerinitiative Bizim Kiez begrüßt. Sie verweist allerdings darauf, dass der endgültige Verbleib des Bizim Bakkal damit aber noch nicht gesichert ist. Der Schritt des Eigentümers lasse auf eine einvernehmliche Lösung zu akzeptablen Bedingungen hoffen. Bisher sei das aber noch nicht erreicht. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.