Kultur

1 Bild

Mittelalter- Musikthater Roman de Fauvel

Judy Kadar
Judy Kadar | Haselhorst | vor 11 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Spandauer Zitadelle | „Die Esel sind noch immer an der Macht: 700 Jahre Roman de Fauvel 1316-2016“ Musiktheater von COLLAGE - forum für frühe musik am Samstag, 02. April 2017, Gotischer Saal der Zitadelle Spandau, 18 Uhr Dieses Jahr feiert der „Roman de Fauvel“ - eines der wichtigsten Werken der französische Literatur – sein 700 jähriges Jubiläum. COLLAGE – forum für frühe musik berlin nahm sich dies zum Anlass, dieses Werk musikalisch in ein...

Kinderleben vor 100 Jahren: Ferienprogramm des Jugend-Museums

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 30 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Jugend-Museum Schöneberg | Schöneberg. Die Winterferien stehen vor der Tür. Das Jugend-Museum bietet wieder zweitägige kostenlose Workshops für Kinder und Jugendliche an.„Diesmal lädt das Team Kinder ab acht Jahren ein, gemeinsam das Kinderleben vor 100 Jahren zu erforschen und in einer winterlichen Schreibwerkstatt eigene Geschichten zu entwickeln, zu illustrieren und zu drucken“, erklärt Museumsleiterin Petra Zwaka und rät, sich rasch unter...

Neuer Jugendchor gegründet: Mitsänger werden noch gesucht

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | vor 43 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Im Frühjahr 2017 wird in Spandau ein neuer Jugendchor mit seinen Proben beginnen. Mitsänger werden gesucht.Der "Spandauer Jugendchor" will unter dem Motto „Pop plus“ eine Brücke schlagen zwischen den Kinder- und Erwachsenenchören im Bezirk. Für die Proben werden Mitsänger gesucht. Sie beginnen am Wochenende 17. bis 19. Februar. Interessierte im Alter von 14 und 20 Jahren sind dazu in das Kulturhaus Spandau an der...

1 Bild

Das hässliche Entlein im FFM

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 2 Stunden, 9 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn.Das FFM-Theater-Ensemble feiert am Sonntag, 29. Januar, Premiere mit dem Stück „Das hässliche Entlein“. Regisseurin Birgit Letze-Funke hat das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen bearbeitet und neu inszeniert. Die Vorstellung im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums, Marzahner Promenade 55, beginnt um 16 Uhr. Weitere Aufführungen finden in den Winterferien statt. Das Stück ist in der Zeit von Dienstag bis...

1 Bild

Künstlern auf der Spur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 8 mal gelesen

Berlin: Willy-Brandt-Haus | Kreuzberg. Im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, wird am Mittwoch, 25. Januar, um 19.30 Uhr eine Ausstellung mit Fotografien von Angelika Platen eröffnet. Platen portraitiert seit rund 50 Jahren Künstler. Ins Bild gesetzt hat sie während dieser Zeit zahlreiche bekannte Vertreter der bildenden und der Aktionskunst: Man Ray, Andy Warhol, Joseph Beuys oder Christo ebenso wie Jeff Koons, Neo Rauch oder Julian Rosefeldt...

1 Bild

Das Finanzamt Moabit-West „verwertete“ das Hab und Gut jüdischer Opfer des Nationalsozialismus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 51 mal gelesen

Berlin: Vermögensverwertungsstelle | Moabit. Nach jahrelangen, oft zähen Verhandlungen wird 2017 endlich ein würdiger Gedenkort am ehemaligen Güterbahnhof Moabit entstehen. Von dort transportierten Deportationszüge jüdische Mitbürger zumeist in den Tod. Was aber geschah mit ihrer Habe und ihrem übrigen Vermögen? Eine schlimme Rolle spielte dabei die Oberfinanzdirektion Berlin-Brandenburg.Straße Alt-Moabit 143-145: Heute ist dort die Polizei- und Feuerwache des...

Kunst im Einkaufscenter

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Boulevard Berlin | Steglitz. Das Kulturamt von Steglitz-Zehlendorf zeigt zum dritten Mal große Kunstausstellung im Shopping Center Boulevard Berlin. In sieben Räumen werden vom 1. Februar bis zum 31. März 53 Arbeiten von 34 Künstlern präsentiert. Eine fünfköpfige Jury hat die Auswahl getroffen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Die Kunstwerke können erworben und nach dem Ende der Ausstellung mitgenommen werden. Boulevard Berlin,...

Wie malt Dominik Halmer?

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. Am 25. Januar lädt die Galerie Schwartzsche Villa um 17 Uhr zu einer Sonderführung durch die aktuellen Ausstellung ein. Die wissenschaftliche Volontärin Jennifer Graubener erklärt die künstlerische Praxis von Dominik Halmer. Die Malerei und die Rauminstallationen von Halmer unter dem Titel „leaving the place“ sind noch bis Sonntag, 5. März, von Di bis So 10-18 Uhr bei freiem Einritt zu sehen. KT

Auf den Spuren Martin Luthers

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek "Heinrich von Kleist" | Marzahn. „Luther to go“ heißt es am Mittwoch, 25. Januar, um 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek „Heinrich von Kleist“, Havemannstraße 17b. In ganz Deutschland wird in diesem Jahr der 500. Jahrestag des Beginns der Reformation gefeiert. Diesen markiert der berühmte Thesenanschlag von Martin Luther (1483-1546) an der Tür der Wittenberger Schlosskirche. Der in Wittenberg geborene und in der Marienkirche, in der Luther einst...

„Spur der Steine“in der Kirche

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 6 mal gelesen

Berlin: Krankenhauskirche im Wuhlgarten | Biesdorf. Der DEFA-Film „Spur der Steine“ ist am Freitag, 27. Januar, um 19 Uhr in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher Weg 15, Haus 34, zu sehen. Der Streifen wurde 1966 nach dem Roman von Erik Neutsch unter der Regie von Frank Beyer gedreht und bald nach der Premiere in der DDR verboten. Er setzt sich mit den Widersprüchen der sozialistischen Gesellschaft vor dem Hintergrund einer Großbaustelle auseinander. Die...

Sopranklänge im Kloster

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Herz-Jesu-Kloster | Prenzlauer Berg. Am 20. Januar haben die Patres des Herz-Jesu-Klosters Berlin die Sopranistin Sónja Grané zu Gast. Die Portugiesin übernahm schon viele bekannte Opernrollen, unter anderem die des Blumenmädchens in „Parsifal“ unter Daniel Barenboim. In der Klosterkirche verzaubert die Sängerin ihr Publikum ab 19.30 Uhr mit einer musikalischen Reise. Sie singt Lieder und Arien von Carlos Gomes, Eurico Carrapatoso, Claudio...

Kabarett im Amtshaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Amtshaus Buchholz | Französisch Buchholz. Zu einem Kabarett-Abend lädt der Kultur- und Bildungsverein Nordlicht für den 27. Januar um 19 Uhr in das Amtshaus Buchholz ein. In der Berliner Straße 24 ist die Kabarettistin Gisela Oechelhaeuser zu Gast. Unter dem Motto „Selber schuld“ präsentiert sie ein Soloprogramm, in dem sie den Finger auf die Wunden unserer Zeit legt. Um fünf Euro Eintritt wird gebeten. Getränke sind zu kleinen Preisen...

1 Bild

Die Musikerin Jana Berwig gastiert im Ewa-Frauenzentrum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 7 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. Die Liedermacherin Jana Berwig gibt am 26. Januar ein Konzert im Ewa Frauenzentrum in der Prenzlauer Allee 6. Manche kennen die junge Musikerin vielleicht von ihrer beruflichen Tätigkeit. Sie leitet seit fünf Jahren das Projekt „Kikon – Kinder und Kontakt“ im Freiwilligenzentrum der Diakonie in der Schönhauser Allee 141. Dieses bringt alleinerziehende Eltern mit ehrenamtlichen Unterstützerinnen zusammen....

Fotos von Claudia Haarmann

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Wie das Darstellen von Wasser in der Fotografie zu surrealen Effekten führen kann, zeigt die Freie Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, ab 23. Januar. Um 19.30 Uhr eröffnet die Künstlerin Claudia Haarmann die Ausstellung „Verweile doch“. Durch Anwendung unterschiedicher Aufnahmetechniken kreierte sie eine Art von Fotografie, die sich an der Grenze zur Malerei bewegt. Geöffnet ist bis 31. März Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa...

1 Bild

"Wer bestimmt mein Leben?" - kostenlose Forumtheater-Aufführung in Spandau-Wilhelmstadt

Veronika Willusa
Veronika Willusa | Wilhelmstadt | vor 15 Stunden, 24 Minuten

Berlin: Stadtteilladen Wilhelmstadt | Am Samstag den 28.01.2017 werden im Stadtteilladen Adamstraße 39 zum zweiten Mal die Ergebnisse der seit Oktober laufenden Theaterwerkstatt #was-ist-forumtheater öffentlich aufgeführt. Nach der gelungenen und gut besuchten Premiere kurz vor Weihnachten werden erneut unter dem Titel „Wer bestimmt mein Leben?“ fünf Geschichten präsentiert, die auf den Lebenserfahrungen der Schauspieler gründen. Die szenisch dargestellten...

Teilhabe an der Kultur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 23 Stunden, 20 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Am 1. Februar ist von 16 bis 18 Uhr wieder der Verein „Kulturleben Berlin“ in der Tempelhof-Schöneberger Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, zu Gast. Unter dem Stichwort „Ihr Schlüssel zur Kultur“ ermöglicht der Verein Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter...

Neuer Ort für Galerie

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Berlin: DAAD-Galerie | Kreuzberg. Die DAAD-Galerie hat am 12. Januar ihre neuen Räume in der Oranienstraße 161 eröffnet. DAAD steht für Deutscher Akademischer Austauschdienst. Seit 1966 vergibt die Organisation Stipendien an ausländische Künstler, die auf diese Weise ein Jahr in Berlin leben und arbeiten können. Auch um einige in dieser Zeit entstandenen Werke präsentieren zu können, wurde 1978 die Galerie gegründet. Sie befand sich zunächst in der...

Tag der offenen Tür bei Rohnstock Biografien (mit Vortrag und Erzählsalon)

Bertram
Bertram | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag

Berlin: Schönhauser Allee | Der Berliner Erinnerungs-Spezialist Rohnstock Biografien öffnet am 28. Januar, von 11 bis 18 Uhr seine Räume an der Schönhauser Allee 12 (Eingang Saarbrücker Str.). Alle, die sich für "Geschichte in Geschichten" interessieren, sind herzlich eingeladen. "Erzählen und Identität" Die Höhepunkte des Tages sind um 11 Uhr der Vortrag "Erzählen und Identität" von Prof. Otto Kruse, Psychologe und Schreibforscher, sowie um 16...

2 Bilder

Natur einmal anders: Fotoausstellung der Volkshochschule

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 1 Tag | 7 mal gelesen

Berlin: Projektraum Alte Feuerwache | Friedrichshain-Kreuzberg. Aufnahmen von "botanischer Genauigkeit und träumerischer Verwirrung" – Das verspricht die Ausstellung "Das geheime Leben der Pflanzen", die am Freitag, 27. Januar, im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, eröffnet wird.Sie zeigt Arbeiten des Projektkurses am Photocentrum der Gilberto Bosques Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg, in dem sich 21 Teilnehmer mit besonderen Einblicken...

1 Bild

Erinnerung an Georges Guynemer: Französischer Jagdflieger fast vergessen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | vor 1 Tag | 15 mal gelesen

Berlin: Cité Guynemer | Tegel. Eine Neuerscheinung zum deutschen Weltkriegsflieger Manfred von Richthofen informiert nebenbei über den Namensgeber der Cité Guynemer, ein französisches Fliegerass des Ersten Weltkriegs.Unsicher ist die Zukunft, und auch über die Vergangenheit ist nicht alles bekannt. Als Reinickendorf noch zum französischen Sektor Berlins gehörte, war auch die Cité Guynemer ein selbstverständlicher Teil des Berliner Nordbezirks. Die...

Neue Talkrunde einmal im Monat

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Berlin: Haus der Begegnung | Köpenick. Am 5. Februar startet eine neue Talkreihe des Stadttheaters Cöpenick mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Unter dem Titel „Das Köpenicker Quartett“ werden immer am ersten Sonntag im Monat die Karten neu gemischt. Zum ersten Termin treffen sich Bürgermeister Oliver Igel (SPD), Kulturmanagerin Janina Witthuhn und Entertainer Volker Jung zur Gesprächsrunde. Moderiert wird sie von der Schauspielerin Walburga...

1 Bild

Kennen Sie Mozart?

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 1 Tag | 15 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentrlbibliothek Mark Twain | Marzahn. Die Musikbibliothek des Bezirks beginnt Ende Januar mit einer neuen Veranstaltungsreihe. Sie thematisiert einmal im Monat Leben und Werk von Komponisten. Die Themen der Reihe orientieren sich an den Spielplänen der großen Opern- und Konzerthäuser der Hauptstadt. Die Veranstaltungen sind gewissermaßen Konzerteinführung und darüber hinaus Gespräche über die Welt der Oper und der Klassischen Musik. Als Referenten werden...

1 Bild

Gereon Raths sechster Fall

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 1 Tag | 9 mal gelesen

Berlin: Das Jugend Museum | Schöneberg. Am 16. Februar 19 Uhr liest der Krimiautor Volker Kutscher im Jugend-Museum, Hauptstraße 40/42, aus seinem sechsten Roman mit Gereon Rath. In „Lunapark“ legt sich der Kommissar mit dem SA-Sturm und der Berliner Unterwelt an. Zur Einführung hält die Historikerin Irene von Götz einen kurzen Vortrag über die Rolle des SA-Feldjägerkorps, das 1933 in der General-Pape-Straße und ab 1934 in der Alexanderstraße kaserniert...

Trommelfestival in der Werkstatt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Berlin: Werkstatt der Kulturen | Neukölln. Zum „2. Global Drums Festival“ lädt die Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. Januar, ein. Die Besucher können Perkussionisten aus aller Welt hören und nachmittags an Workshops teilnehmen. Ein Tagesticket kostet 22, ermäßigt 18, für Berlin-Pass-Besitzer zwölf Euro. Nähere Informationen gibt es unter  609 77 00 und www.werkstatt-der-kulturen.de. sus

Klaiverkonzert mit vier Händen

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Berlin: Königin-Luise-Kirche Waidmannslust | Waidmannslust. Vier Hände und ein Klavier: Ein Benefizkonzert mit den Pianisten Martin Miehe und Stephan Hilsberg erklingt am Sonntag, 29. Januar, um 17 Uhr in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14. Der Eintritt ist frei, der Förderverein der Kirche bittet aber um Spenden für die Sanierung des Gotteshauses. bm