Kultur

4 Bilder

Bücher und mehr: Das Café Tasso feiert zehnten Geburtstag

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 11 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Friedrichshain. Wer sich für Literatur interessiert, kommt an dieser Einrichtung kaum vorbei. Dafür sorgen bereits die Bücherboxen, die, wann immer es das Wetter zulässt, im Freien stehen.Und das seit jetzt zehn Jahren. Deshalb feiert das Antiquariat und Lokal "Café Tasso" an der Frankfurter Allee 11 am 1. April seinen runden Geburtstag. Schon die Aufzählung zeigt: Dort gibt es noch einiges mehr, als nur preisgünstige...

Puppenbau und Puppenspiel

Silvia Möller
Silvia Möller | Alt-Treptow | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Figurentheater Grashüpfer | Alt-Treptow. Das Figurentheater Grashüpfer im Treptower Park, Puschkinallee 16a, bietet am 1. April von 13 bis 17 Uhr und 2. April von 12 bis 16 Uhr etwas Besonderes an. Aus Papier, Holz und Faden können Stab- und Fingerpuppen, Sockenmonster oder Schnapperschönheiten entstehen und anschließend auf einer kleinen Bühne zum Leben erweckt werden. Der Eintritt ist frei. Für die Bastelarbeiten wird je nach Materialverbrauch ein...

Spaziergang zu den Frühblühern

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Zwei Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Art bietet das Freilandlabor Britz am ersten Aprilwochenende an. In der Reihe „Kunst und Biologie“ laden Ursula Müller und Thomas Hoffmann am 1. April ab 13.30 Uhr zur Führung „Pflanzen und Tiere mythologischer Gemälde“ in die Gemäldegalerie Kulturforum Potsdamer Platz ein. Die Führung kostet zehn Euro plus Eintritt in die Gemäldegalerie. Ein Spaziergang durch den Britzer...

Sonntags im Museum

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Steglitz Museum | Lichterfelde. Das Steglitz Museum in der Drakestraße 64 A lädt am Sonntag, 2. April, 16 Uhr, zum Klassik-Sonntag bei Kaffee und Kuchen ein. Es spielen Bettina Wickihalder, Flöte, Mia Renneberg, Klavier, und Christiane Köhler, Cello. Der Eintritt kostet fünf Euro. Wer möchte, kann um 15 Uhr an einer Führung durch die aktuelle Ausstellung zur „Erinnerung an Siegfried Borris (1906-1987). Komponist, Musikpädagoge,...

Galerietouren beginnen wieder

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Mercator-Höfe | Schöneberg. Die Kiezkundigen Joy Markert und Sibylle Nägele starten ihre Galerietoursaison „Neue Kunstorte in historischen Räumen“ am 1. April in den Mercator-Höfen. Dort hat die Galerie Reiter Berlin ihre Räume erweitert und neu gestaltet. Gezeigt wird die Einzelausstellung „Waiting Room“ mit Malerei des Berliner Künstlers Sebastian Schrader. Ob es weitere Veränderungen am Galeriestandort Potsdamer Straße gibt, erfahren die...

Frühlingsrausch in der Galerie

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: plattform.moabit | Moabit. Anlässlich der Europäischen Tage des Kunsthandwerks vom 31. März bis 2. April eröffnet die „plattform.moabit“ von Cornelia Stretz am 1. April die Ausstellung „Frühlingsrauschen“. Präsentiert werden in der Oldenburger Straße 3a von 12 bis 20 Uhr Schmuck und Objekte, Terrazzo und Kleinmöbel in floralem Ambiente; Näheres unter  0160 99 15 80 70 und www.co-sign.de. KEN

Annemarie Eilfeld live

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 6 mal gelesen

Berlin: Mercure Hotel MOA Berlin | Moabit. Kein Aprilscherz: Im Mercure Hotel MOA Berlin, Stephanstraße 41, lockt Radio B2-Moderator Mick Weiser als DJ am 1. April alle Tanzbegeisterten aufs Parkett. Ab 19 Uhr können die Schlagerpartygäste zu ihren Lieblingstiteln tanzen – und die Singer-Songwriterin Annemarie Eilfeld live erleben. Wer sich auf einen schönen Abend vorbereiten möchte, kann von 17 bis 19.30 Uhr für 9,50 Euro pro Person ein „Pasta satt-Buffet“ im...

Musik vom sächsischen Hof

Christian Schindler
Christian Schindler | Lübars | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Lübars | Lübars. In der Dorfkirche Lübars auf dem Dorfanger Alt-Lübars erklingt am 2. April ab 17 Uhr festliche Musik vom sächsischen Königshof. Gespielt werden Werke von Händel, Graun, Telemann und anderen. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. CS

Vortrag über den Kunstsammler Huldschinsky

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. „Rembrandt, Rubens und Rodin - Der Sammler Oscar Huldschinsky“ ist der Titel eines Vortrags am Sonntag, 2. April, um 19 Uhr in der Mutter Fourage, Chausseestraße 15 a. Der jüdische Kaufmann Huldschinsky (1846-1931) besaß eine einzigartige Kunstsammlung, die unter anderem Werke der italienischen und deutschen Renaissance, der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts und des französischen Rokoko enthielt. Zu...

Drei Künstler stellen aus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Donnersmarck | Zehlendorf. „(Künstlerische) Vielfalt heißt die neue Ausstellung in der Villa Donnersmarck, Schädestraße 9-13, die am Sonntag, 2. April, 15 Uhr eröffnet wird. Drei Künstler, die mit einer Behinderung leben, zeigen ihre Werke. Christa Ensel gestaltet neorealistische Bilder mit Szenen des asiatischen Alltags, Jitka Ratzlaff liebt flächige Ölmalereien und Collagen, Oskar Streit malt große Bilder in Acryl und mit Wasserfarben....

Bedeutung und Wahrnehmung: Neue Ausstellung in der Galerie Nord

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. Ein riesiger Doppel-T-Träger liegt in der Galerie Nord. Er ist Teil der neuen Ausstellung in den Schauräumen des Kunstvereins Tiergarten in der Turmstraße 75.In der mit „AF/CH“ betitelten Ausstellung treffen erstmals die Künstler Adib Fricke und Christian Hasucha aufeinander und gehen eine künstlerische Kooperation ein. Fricke, Jahrgang 1962, ist vor allem durch seine Auseinandersetzung mit Bedeutung, Gebrauch und...

Der zertanzte Alexanderplatz: Ramba Zamba zeigt ein Märchen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 13 mal gelesen

Berlin: Kulturbrauerei | Prenzlauer Berg. Im Theater Ramba Zamba hat am 5. April um 16 Uhr ein neues Stück Premiere. Das Ensemble, in dem Schauspieler mit und ohne Handicap auf der Bühne stehen, zeigt „Der zertanzte Alexanderplatz“.In diesem Märchen geht es um sechs Mädchen, deren größtes Glück es ist zu tanzen – und das täglich auf dem Alexanderplatz. Doch dann ziehen ihre Familien um. Die Tanzschuhe werden in Kisten verpackt. Das lustige Leben ist...

Konzert in der Bucher Kirche

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Schlosskirche Buch | Buch. Zu einem Passionskonzert lädt die evangelische Gemeinde Buch am 2. April um 17 Uhr in die Schlosskirche Buch ein. Es erklingt zunächst die Bach-Kantate BWV56. Danach ist „Stabat mater“ in der Wiener Fassung zu hören. Es singt „Neue Konzertchor“ unter Leitung von Annette Clasen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. BW

Den Untergrund entdecken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 4 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 1. April eine Führung „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Im Untergrund von Prenzlauer Berg ist ein Abbild der Geschichte Berlins seit 1850 zu entdecken. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein besonderer Einblick in diese Geschichte ermöglicht. Der Unkostenbeitrag beträgt...

Einfach mal Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 12 Stunden, 14 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Bibliothek | Prenzlauer Berg. Der Verein KulturLeben Berlin bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben der Stadt teilzunehmen. Wer monatlich weniger als 900 Euro als Einkommen zur Verfügung hat, kann sich am 3. April über dieses gemeinnützige Projekt in der Heinrich-Böll-Bibliothek informieren und anmelden. In der Greifswalder Straße 87 stehen Vertreter des Vereins von 15 bis 18 Uhr für...

Konzert zum Abschied

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Museum Schöneberg | Schöneberg. Zur Finissage der Ausstellung „Voices of help“ am 31. März verabschiedet sich Paul Brody mit einer spannenden Mischung aus Jazz und New Jewish Music aus dem Schöneberg Museum, Hauptstraße 40-42. Gemeinsam mit seiner Band Paul Brody’s Sadawi ist der Künstler ab 18.30 Uhr als herausragender Musiker und Komponist live zu erleben. Brody und Band spielen Stücke aus der neuen CD „Vanishing Night“. Der Eintritt ist frei....

1 Bild

Musik am Zeitgeist

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Zitronencafé im Körnerpark | Neukölln. Der in Berlin lebende rumänische Künstler Mischa Blanos tritt am 2. April in der Musikreihe „Salonmusik“ im Körnerpark auf. Er komponiert, performt und transformiert Klavierklänge in neue Klangerlebnisse durch die Beigabe elektronischer Elemente. Seine Musik ist sehr nah am Zeitgeist und öffnet einen neuen Zugang zur aktuellen neoklassischen Bewegung. Die Konzerte im Zitronencafé in der Schierker Straße 8 beginnen...

Räumliches in Veränderung

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Galerie im Saalbau | Neukölln. „Das Maß der Dinge“ ist der Titel einer Ausstellung, die vom 1. April bis 4. Juni in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141, zu sehen ist. Ingo Gerken und Florian Neufeldt greifen in die Substanz von Räumen ein und eröffnen so vor Ort neue künstlerische Handlungsspielräume. Gerken formt Gebrauchsgegenstände um und weist ihnen neue Funktionen zu. Mit chirurgischen Schnitten, architektonischen Faltungen und...

Sprechen über Heimat Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. In seinem neuesten Buch „Heimaterde“ (Aufbau-Verlag) hat der Journalist und Autor Lucas Vogelsang sich auf Heimat-Suche in ganz Deutschland begeben und mit verschiedenen Menschen über Identität und Wurzeln gesprochen. Einer der Protagonisten seines Buches ist Raed Saleh, Vorsitzender der Spandauer SPD und der Fraktion im Abgeordnetenhaus. Genau wie Saleh ist Vogelsang in Spandau aufgewachsen. Gemeinsam stellen sie...

Schauspieler Gerald Koenig liest

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Im Rahmen der Vor-Lesereihe „Ausgezeichnet !“ liest der Schauspieler Gerald Koenig am 30. März in der Helene-Nathan-Bibliothek aus der Road-Novelle „Widerfahrnis“ von Bodo Kirchhoff vor. Es geht um die Liebesgeschichte eines deutschen Paares, die mit dem Auftauchen eines Flüchtlingsmädchens eine unerhörte Wendung nimmt. Kirchhoff erhielt für seine Novelle 2016 den Deutschen Buchpreis. Die Lesung in der Bibliothek in...

3 Bilder

Frühjahres-Staudenmarkt lädt Hobbygärtner ein

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 10 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. April, kommen Gartenfreunde, Stauden-Fans und Raritätensammler im Botanischen Garten auf ihre Kosten. Die Gärtnerhof GmbH lädt zum Berliner Frühlingsstaudenmarkt ein. 100 Gärtnereien, Baumschulen und Naturschutz- und Pflanzenvereine stellen ihre botanischen Neuigkeiten sowie Raritäten vor, erläutern die Grundlagen des naturnahen Gärtners und geben viele Tipps für die...

Friedenau tanzt in die Nacht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Gäste des Nachbarschaftshauses Friedenau, Holsteinische Straße 30, werden nicht in den April geschickt, sondern auf die Tanzfläche. Nach dem großen Zuspruch in den vergangenen Jahren organisiert das Kulturcafé am 1. April ab 20 Uhr wieder ein „Friedenau tanzt in die Nacht“. Für das Vergnügen zu bester Musik von gestern und heute sorgt DJ Cay. Zur Erfrischung werden kleine Snacks und Getränke gereicht. Der Eintritt...

Wer entscheidet, was Kunst ist?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Das Kleine Theater | Friedenau. Was ist und wer entscheidet über Kunst? Wie beurteilt man einen Menschen? Zwei wichtige Fragen, auf die Stephen Sachs in seinem Theaterstück „Das Original“ Antworten sucht. Das Kleine Theater, Südwestkorso 64, zeigt die Berliner Erstaufführung in der Regie von Karin Bares mit Franziska Troeger und Matthias Freihof am 31. März 20 Uhr. Karten zu 15 und 20 Uhr sind unter  821 20 21 und an der Theaterkasse erhältlich....

2 Bilder

Geschichte der Installationskunst: Ausstellung im Hamburger Bahnhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 2 Tagen | 37 mal gelesen

Berlin: Hamburger Bahnhof | Moabit. Eine Ausstellung im Hamburger Bahnhof, dem Museum für Gegenwart, Invalidenstraße 50/51, nimmt die Geschichte der Installationskunst von den 1960er-Jahren bis heute in den Fokus.In „moving is in every direction. Environments – Installationen – Narrative Räume“ werden auf rund 3500 Quadratmetern bis zum 17. September Werke von Joseph Beuys, Marcel Broodthaers, Peter Fischli und David Weiss, Isa Genzken und Wolfgang...

Stürme der Leidenschaft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Fabriktheater | Moabit. Die Off-Theatervereinigung GSUP zeigt am 30. März, 20 Uhr, im Fabriktheater der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35, eine episodische Novela in englischer Sprache. Zu sehen und zu hören sind „schillernde Intrigen, perlende Geständnisse, unmögliche Romanzen und spektakuläre Enthüllungen“, so das Off-Theater. Regie hat Denis Kavuk. Von ihm stammt auch der Text. Es spielen Christian Böhlke, Theresa Dietrich, Amadeus E....