Seniorin stirbt nach Verkehrsunfall: Die Polizei sucht Zeugen

Berlin: Feuerbachstraße |

Steglitz. Am Montag, 14. November, ist eine Seniorin von einem Lkw erfasst und so schwer verletzt worden, dass sie einen Tag später ihren Verletzungen erlag.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überquerte die 85-Jährige mit ihrem Rollator gegen 14.50 Uhr die Einmündung Feuerbachstraße, Ecke Körnerstraße. Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer, der die Feuerbachstraße in Richtung Schloßstraße befuhr und an der Kreuzung nach links in die Körnerstraße abbog, erfasste die Fußgängerin. Die Frau stürzte zu Boden und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Passanten leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Verletzungen waren indes so schwer, dass sie einen Tag später im Krankenhaus verstarb. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Der genaue Unfallhergang und die genaue Todesursache sind Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen. Die Beamten des Verkehrsermittlungsdienstes der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz bitten mögliche Zeugen des Unfalls, sich unter  46 64 47 28 00 oder auch bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden. KaR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.