BVV-Fraktionen wollen Park retten

Berlin: Haus Leonore |

Lankwitz. CDU, Grüne und die Linke in der Bezirksverordnetenversammlung fordern in einem gemeinsamen Antrag das Bezirksamt auf, sich für den Erhalt des alten Baumbestandes am Haus Leonore einzusetzen.

Hinter der Vivantes-Pflegeeinrichtung in Lankwitz plant der Senat, modulare Flüchtlingsunterkünfte (MUF) für 450 Menschen zu errichten. Dafür müsste wertvoller Baumbestand im Park hinter dem Haus Leonore gefällt werden.

Eine Bürgerinitiative will den Kahlschlag verhindern und hat vorgeschlagen, an anderer Stelle auf dem Gelände die Modul-Bauten zu errichten, um die Bäume zu erhalten. Das Projekt solle dort umgesetzt werden, wo jetzt noch abrissreife Gebäude auf dem Gelände stehen.

Die BVV-Fraktionen empfehlen dem Bezirksamt, sich bei beim Senat für diese Alternative einzusetzen. Darüber hinaus soll die Entwicklung eines Gesamtkonzeptes angeregt werden, in das die Anwohner und Bewohner des Haus Leonore eingebunden werden. KaR
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.