Bezirk soll helfen

Lankwitz. Die "Kletterspinne" ist ein Klettergerüst auf dem Schulhof der Paul-Schneider-Grundschule. Weil die Seile des Klettergerätes nicht mehr den Sicherheitsstandards entsprechen, musste es vor geraumer Zeit gesperrt werden.

Um ihre Kletterspinne bald wieder nutzen zu können, haben die Schüler bereits bei ihrem Schulsommerfest fleißig Geld gesammelt. Auch der Förderverein der Schule hat ein Sonderkonto zugunsten der Aktion Kletterspinne eingerichtet. Insgesamt werden 7000 Euro für die Instandsetzung benötigt. Jetzt könnte es Hilfe seitens des Bezirks geben.Die CDU-Fraktion hat in einem Antrag das Bezirksamt gebeten zu prüfen, wann das Klettergerüst repariert werden kann. Über den Antrag wird im nächsten Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau und Stadtplanung beraten.

Näheres zur Aktion kann auch auf der Homepage www.Paul-Schneider-Grundschule.de nachgelesen werden.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.