Motorroller löst Dachstuhlbrand aus

Lankwitz. Ein in Brand geratener Motorroller hat den Dachstuhl eines Doppelhauses in der Trippsteinstraße entzündet. Ein Passant bemerkte den Motorroller auf der Terrasse des Grundstücks am 14. April gegen 14 Uhr. Der 56-Jährige alarmierte die Feuerwehr. Doch trotz sofortiger Löscharbeiten griff das Feuer auf den Dachstuhl über. Ein Ausbreiten der Flammen auf die Wohnräume konnte verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich das Feuer selbst entzündet, nachdem der 61 Jahre alte Halter des Rollers die Batterie seines Zweirades aufladen wollte. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Trippsteinstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Das zuständige Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.