OstSchwung mit "Alarmstufe Alt"

Lankwitz.Die Zahl der Alten nimmt weiter zu und obendrein bleiben sie immer länger jung. Die Theatergruppe OstSchwung aus dem "Theater der Erfahrungen" nimmt sich dieser Entwicklung an und präsentiert in seinem Programm "Alarmstufe Alt" seine eigene Sicht auf die Errungenschaften und Missstände des Alters. Die Spieler sind selbst im Alter zwischen 64 und 83 Jahre alt. Das kabarettistische Stück zeigt mit viel Musik, wie man es schafft, im Alter jung zu bleiben, in dem die Jugend mitunter ganz schön alt aussieht. Am Dienstag, 23. April, 15 Uhr, ist Ostschwung im Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, zu Gast. Eintritt und Kaffeegedeck: 4,50 Euro.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.