Polizei nahm Komplizen von falschem Handwerker fest

Lankwitz. Ein Fall von betrügerischen Handwerkerarbeiten ist jetzt von der Polizei aufgedeckt worden. Ein Handwerker erschien bereits im April bei einem 77-jährigen Hausbesitzer in Lankwitz, um das von ihm 2011 gedeckte Dach zu kontrollieren.

Nach der Kontrolle teilte er dem Senioren mit, dass weitere Arbeiten notwendig seien, weil damals befallenes Holz verarbeitet wurde. Damit täuschte er den älteren Herrn und erschwindelte sich so mehrere Geldbeträge. Bei einem neuen Termin, den der Betrüger mit dem 77-Jährigen am 11. Juni vereinbart hatte, sollte der Senior wieder eine Geldsumme zahlen. Der Komplize, der das Geld abholen wollte, wurde von einem Zivilpolizisten erwartet und festgenommen.

Bei der Durchsuchung des vom Täter genutzten Autos wurden zwei Mobiltelefone beschlagnahmt. Außerdem stellten die Beamten den Wagen sicher. In der Vernehmung beim Landeskriminalamt äußerte sich der mutmaßliche Komplize nicht zu den Vorwürfen und musste wieder auf freien Fuß gelassen werden.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.