Kuscheltiere für Kinderheime

Berlin: Preussen-Stadion |

Lankwitz. Der BFC Preussen hat mit seinem Namensvetter ECC Preussen aus der Eishockey Ober-/Landesliga eine Aktion für Kindereinrichtungen ins Leben gerufen.

Kinderheime, Kitas und Gruppen von Kindern mit Behinderungen im Süden Berlins können sich schon bald über jede Menge Kuscheltiere freuen. Vorausgesetzt, viele Menschen beteiligen sich an der „Kuscheltier-Aktion“ des BFC Preussen. Ab sofort können Plüschtiere dienstags bis freitags im Preussen Casino in der Malteser Straße 24 abgegeben werden. Auch Einrichtungen, die Kuscheltiere brauchen könnten, dürfen sich melden oder benannt werden.

Der BFC-Preussen unterstützt damit die Kuscheltier-Aktion des Eishockey-Clubs ECC-Preussen. Ganz nach dem Vorbild des kanadischen Eishockeyteams Calgary Hitmen sollen am 11. März beim Landesliga-Derby beim ersten Preussen-Tor Hunderte Teddybären und Co auf das Eis der Eissporthalle am Glockenturm fliegen. Die Lankwitzer Preussen machen mit. KM

Mehr Infos auf http://asurl.de/12wi
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.