BFC Preussen: Schmerzhafte Niederlage

Lankwitz. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den SV Tasmania hat Berlin-Ligist BFC Preussen eine schmerzhafte 1:2 (1:0)-Niederlage kassiert.

Auf dem Kunstrasenplatz im Preussen-Stadion gingen die Gastgeber zunächst durch Christian Müller 1:0 in Führung (32.). Danach ließ die Mannschaft von Trainer Levent Selim kaum etwas anbrennen, allerdings erwiesen sich die Gäste als Standardspezialisten. So traf Tasmanias Emre Demir per Freistoß zum 1:1 (62.), der späte Siegtreffer (89.) der Neuköllner resultierte aus einer Ecke. „Ich kann meiner Mannschaft eigentlich keinen Vorwurf machen“, sagte Selim nach der Partie.

Weiter geht es für den BFC Preussen am Sonntag mit dem Gastspiel beim TSV Rudow (15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.