Preussen gewinnt glanzlos mit 1:0

Lankwitz. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen den Berliner SC einen glanzlosen 1:0 -Sieg eingefahren. Vor gerade mal 33 zahlenden Zuschauern im Preussen-Stadion erzielte Can Akgün das Tor des Tages (77.). Er verwertete eine Flanke des starken Abwehrspielers Ante Zore per Kopf. „Das war kein gutes Spiel meiner Mannschaft“, sagte Preussen-Trainer Andreas Mittelstädt, der für den durchwachsenen Auftritt seiner Spieler gleich die Entschuldigung mit lieferte: „Wir trainieren zurzeit ausgesprochen hart, um uns zielgerecht auf das Pokalfinale vorzubereiten.“ Das Endspiel steigt am 28. Mai gegen den favorisierten Oberligisten Lichtenberg 47.

Zuvor müssen die Lankwitzer mit Spielen in der Berlin-Liga vorlieb nehmen. Das nächste findet am Sonntag bei Stern 1900 statt (12.45 Uhr, Kunstrasenplatz an der Schildhornstraße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.