Preussen unterliegt Mahlsdorf

Lankwitz. Der Berlin-Ligist hat im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen Eintracht Mahlsdorf eine herbe 0:3 (0:1)-Klatsche kassiert. F. Klatt (14., 56.) und Bilalic (56.) trafen für die Gäste. Preussen-Keeper Mika verhinderte unter anderem mit einem gehaltenen Elfmeter gegen Zorn (20.) eine höhere Niederlage der enttäuschenden Lankwitzer.

„Das war kein Fußball“, sagte Preussen-Trainer Andreas Mittelstädt, „das Selbstvertrauen wurde im Laufe der Partie immer weniger.“ Trotz der blutleeren Vorstellung stelle sich für ihn die Charakterfrage aber nicht: „Das ist fast genau die
gleiche Truppe, die mit viel Charakter vor wenigen Wochen den Berliner Pokal geholt hat.“ Nächstes Spiel: Sonntag bei TuS Makkabi (12 Uhr, Julius-Hirsch-Sportanlage).

AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.