Robben trifft per Fallrückzieher

Lankwitz. Die Mannschaft von Trainer Andreas Mittelstädt ist in der Berlin-Liga weiter auf dem Vormarsch. Nach dem 7:1-Sieg in der Vorwoche beim Nordberliner SC schlugen die Lankwitzer am vergangenen Sonntag die Füchse aus Reinickendorf mit 4:0. Nach torloser erster Hälfte gab es kurz nach Wiederbeginn einen Knackpunkt, als Preussen-Torwart Mika mit einer glänzenden Parade den Rückstand verhinderte. Fikic (63.), Groth (72.) und Berner (76.) sorgten anschließend mit ihren Toren für eine beruhigende 3:0-Führung, ehe Robben per Fallrückzieher zum 4:0 ein Traumtor gelang (82.).

In der Tabelle bleibt Preussen damit auf dem sechsten Platz. Weiteren Boden gutmachen kann die Mittelstädt-Elf am Sonntag im Auswärtsspiel beim Berliner SC (13.30 Uhr, Hubertussportplatz an der Hubertusallee).

AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.