Leute

2 Bilder

Zwischen Kuhstall und Geschäften: Christa Buhl erinnert sich an ihre Kindheit im Bismarck-Viertel

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Christa Buhl ist Jahrgang 1929. Sie ist in Steglitz aufgewachsen und hat bis zu ihrem 14. Lebensjahr an der Schloßstraße gewohnt. Als sie unseren Kiezkompass-Beitrag über das Bismarckviertel und den Lauenburger Platz las, erinnerte sie sich an ihre Kindheit in diesem Kiez. Die 88-Jährige strahlt über das ganze Gesicht, als sie in ihren Erinnerungen kramt. Es muss eine schöne Zeit gewesen sein. Gern denkt Christa Buhl an...

1 Bild

Kunst hinter Gittern: Liz Mields-Kratochwil arbeitete 20 Jahre lang mit Inhaftierten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 2 Tagen | 18 mal gelesen

Ein außergewöhnliches Buch hat die Pankower Künstlerin Liz Mields-Kratochwil im Quintus-Verlag herausgegeben. „Innenansichten. Beobachtungen im Strafvollzug“ ist ein gedrucktes Kunstwerk, das es in sich hat. Es bietet Lesern die Möglichkeit, in Wort und Bild hinter Gefängnismauern zu blicken. Liz Mields-Kratochwil ist eine Insiderin, sie ging über 20 Jahre lang regelmäßig in die Justizvollzugsanstalten Moabit und Plötzensee,...

2 Bilder

Amelie gewann Urlaub im ROBINSON CLUB FLEESENSEE

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 93 mal gelesen

"Wir haben jeden Augenblick genossen!", strahlt Ulrike Boehnke. Eine Woche war sie mit ihrer Familie im ROBINSON CLUB FLEESENSEE – gewonnen hatte ihre Tochter Amelie (8). Und das kam so: ROBINSON CLUB FLEESENSEE verloste exklusiv in der "Berliner Woche für Kids" einen einwöchigen Aufenthalt für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Die Kinder sollten die "Berliner Woche für Kids" nehmen und sich überlegen, wie man sie so...

9 Bilder

Der Lietzensee machte Irene Fritsch zur Autorin

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 13.02.2018 | 166 mal gelesen

Berlin: Parkwächterhaus am Lietzensee | Unbekannte haben einen Mann auf einer Brücke der Neuen Kantstraße brutal zusammengeschlagen, ihn auf einem der stufenlosen Wege hinab geschleift und seinen leblosen Körper im See versenkt. Schrecklich – und die Polizei tappt im Dunklen. Ausgerechnet im Lietzenseepark, dort wo oft Idyll herrscht und Sauerstoffgehalt sowie Erholungswert deutlich größer sind als nur einen kräftigen Steinwurf weiter entfernt, musste das...

3 Bilder

Abstrakte Kunst: Anna Schillers erste Ausstellung

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 11.02.2018 | 185 mal gelesen

Wer ihre Werke sieht, soll eintauchen in eine Welt der Farben und Formen. Dafür, sagt Anna Schiller, braucht es Offenheit gegenüber Neuem. Abstrakte Kunst ist nicht jedermanns Sache. „Meine Bilder sehen ein bisschen nach Chaos aus, dennoch beinhalten alle eine Harmonie und Ästhetik“, so Schiller. Auf diese Weise will sie den Betrachter berühren. Anna Schiller hat nie eine Kunsthochschule besucht und ist eher durch Zufall...

Gratulation zum 101. Geburtstag

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 11.02.2018 | 4 mal gelesen

Reinickendorf. Die Reinickendorferin Else Motz hat am Sonnabend, 10. Februar, ihren 101. Geburtstag gefeiert. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich und wünschen Gesundheit und Lebensfreude. CS

1 Bild

Guter Tag für einen guten Menschen: Jurist Bernd Schlüter mit Verdienstorden geehrt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.02.2018 | 24 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Der Jurist Bernd Schlüter ist mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Im Namen des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier übergab Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) kürzlich die Auszeichnung an ihn. Der gebürtige Stuttgarter, Jahrgang 1969, wurde für seine langjährige Tätigkeit als ehrenamtliches Mitglied im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss geehrt. Dort...

1 Bild

Neue Verordnete in der SPD-Fraktion: Die Moabiterin Daphne Jordahn rückt für Julie Rothe nach

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.02.2018 | 16 mal gelesen

Wechsel in der SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Mitte: Die Moabiterin Daphne Jordahn rückt für Julie Rothe nach. Julie Rothe hat Ende 2017 ihr Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt. Daphne Jordahn, Jahrgang 1972, war seit Dezember 2016 Bürgerdeputierte für die SPD im Ausschuss für Soziales und Gesundheit. Jordahn, die seit Ende der 90er-Jahre in Moabit lebt, vertritt ihre sozialdemokratische Fraktion...

2 Bilder

Angelockt vom guten Ruf: Natalie Bayer ist die neue Leiterin des Friedrichshain-Kreuzberg Museums

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.02.2018 | 179 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Fast ein Jahr lang war der Posten nur kommissarisch besetzt. Seit Januar ist Natalie Bayer die Chefin im Friedrichshain-Kreuzberg Museum an der Adalbertstraße. Sie folgt auf Martin Düspohl, der zum Humboldt-Forum wechselte. Warum sie sich für die Stelle interessierte und was sie dort vor hat, darüber gibt Natalie Bayer im Interview mit Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey Auskunft. Wie kam es zu Ihrer...

"Sonntagslese" mit Nadja Klier

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 08.02.2018 | 17 mal gelesen

Berlin: Kino Union | Friedrichshagen. Autorin Danuta Schmidt holt als nächsten Gast zur „Sonntagslese“ am 18. Februar Nadja Klier vor das Mikrofon. Die gebürtige Dresdnerin kam mit ihrer Mutter Freya Klier, einer DDR-Bürgerrechtlerin, 1978 nach Berlin. Als Zwölfährige spielte sie die Hauptrolle im Defa-Film „Gritta von Rattenzuhausbeiuns“. Heute arbeitet Nadja Klier unter anderem als Standfotografin beim Film. Sie liest aus dem gemeinsam mit...

3 Bilder

Kunstprofessor Ernst Wendorff wird am 12. Februar 100 Jahre alt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 04.02.2018 | 127 mal gelesen

Laut Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) ist der Bezirk ein gutes Pflaster für das Erreichen eines hohen Lebensalters. Rund 150 Menschen hätten bereits mindestens das 100. Lebensjahr gefeiert. Der „Club der 100er“ bekommt nun Zuwachs: Ernst Wendorff, Künstler aus Westend, hat am 12. Februar 100. Geburtstag. Ernst Wendorff lebt im vierten Stock eines Mietshauses an der Reichsstraße. Ein wenig dauert es, bis die...

Kosmetik für Krebspatientinnen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 02.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Onkologie-Poliklinik | Mitte. Die gemeinnützige Gesellschaft DKMS Life bietet am 19. Februar um 14.30 Uhr in der Charité wieder ein kostenfreies Kosmetikseminar für Krebspatientinnen an. Professionelle Kosmetikerinnen zeigen den betroffenen Frauen, wie sie die äußerlichen Folgen der Krebstherapie kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindlichen Haut, dem Auftragen der Grundierung und natürlichen Nachzeichnen der...

1 Bild

„Eigentlich darfst du nicht gehen“

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 31.01.2018 | 198 mal gelesen

Berlin: Mühlenau-Grundschule | Dahlem: Nach 44 Jahren Schuldienst kommt für Volker Herz der Abschied

2 Bilder

Ehrenamt auf der Bühne: Anna Röpke spielt im Kunger-Kiez-Theater

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 31.01.2018 | 55 mal gelesen

Anna Röpke (31) ist Psychologin und macht derzeit eine Fortbildung zur Kinder- und Jugendtherapeutin. Zum Ausgleich für die geistig anstrengende Arbeit steht sie seit mehreren Jahren im Kunger-Kiez-Theater auf der Bühne. „Ich habe schon als Schülerin im heimatlichen Bremen auf der Bühne gestanden. Während des Studiums hatte ich kein Ensemble gefunden. Als ich dann zum Masterstudium nach Berlin kam, wollte ich unbedingt...

3 Bilder

Kindersachen wachsen mit

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 31.01.2018 | 34 mal gelesen

Berlin: Petit Cochon | Ihre Töchter sind zehn und sieben Jahre alt. Außerdem hat Selina Schweiker noch einen dreijährigen Sohn. Die Suche nach passenden Kinderklamotten war für die dreifache Mutter oft zeit- und kostenaufwendig. Mit der Entscheidung, ihre eigene Kleidung herzustellen, löste sich dieses Problem in Luft auf. 2011 lernte Selina Schweiker in der Kita ihrer Kinder Friederike Sirin kennen, die selbst auch dreifache Mutter ist. Schon...

4 Bilder

Wie aus Hans-Dietrich Kühn die "literarische Dame" wurde

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 31.01.2018 | 200 mal gelesen

Bekannte Künstler, Berufsfußballer, erfolgreiche Politiker – sie hatten nicht selten Vorbilder, denen sie gerne nacheiferten. Hans-Dietrich Kühn aus Wilmersdorf, 68 Jahre alt, hatte keines – aus gutem Grund: Das was er auf der Bühne macht, gab es vor ihm so nicht. Der Berliner Kabarettist hat es sich auf seiner Couch in seiner Altbauwohnung in der Uhlandstraße gemütlich gemacht. Ein großer Spiegel mit goldenem,...

1 Bild

Coco Schumann verstorben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.01.2018 | 151 mal gelesen

Heinz Jakob „Coco“ Schumann ist tot. Der Jazz-Gitarrist und legendäre Musiker des Swing verstarb am 28. Januar im Alter von 93 Jahren. Das teilte seine Plattenfirma Trikont am 29. Januar mit. Coco Schumann, der aus Liebe zu seiner jüdischen Mutter zum Judentum konvertierte, wurde 1943 nach Theresienstadt deportiert. Als Mitglied der „Ghetto Swingers“ musste er vor der SS spielen. Im Spätsommer 1944 kam er mit der Band...

1 Bild

OberSchönerSpielenachmittag

Dirk Sarnoch
Dirk Sarnoch | Oberschöneweide | am 29.01.2018 | 17 mal gelesen

Berlin: Kranbar | Schweineöde in Schöneweide? Wir laden euch zu einem Spielenachmittag-/Abend in die Kranbar ein. Gespielt wird "alles schweineöde in Schöneweide?" entwickelt und gestaltet von Annika Hellberg. In Quizfragen und Aktionen lernt ihr den Kiez und seine schöne Seiten fußläufig kennen. Was kennt ihr schon, was wusstet ihr noch nicht? Ihr werdet es erfahren.

Im Untergrund überlebt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 29.01.2018 | 29 mal gelesen

Berlin: W. Michael Blumenthal Akademie | Kreuzberg. In der Reihe "Zeitzeugen im Gespräch" ist am Mittwoch, 31. Januar, Walter Frankenstein zu Gast in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums am Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz. Der heute 93-Jährige überlebte die Nazizeit zusammen mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern in Berlin im Untergrund. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wanderte die Familie zunächst nach Palästina aus. 1948 war Walter...

2 Bilder

Rudolf Kirsch: Nach 50 Jahren wechselt der Feuerwehrmann in die "Ehrenabteilung"

Mia Bavandi
Mia Bavandi | Staaken | am 28.01.2018 | 49 mal gelesen

Berlin: Freiwillige Feuerwehr Staaken | Nach einem halben Jahrhundert wechselt der dienstälteste Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Staaken als Gruppenführer und Hauptbrandmeister zwar in die „Ü 50-Abteilung“, bleibt seiner Familie aber weiterhin verbunden. Von Kindesbeinen an war Rudolf „Rudi“ Kirsch von der Feuerwehr fasziniert. Die Grundschule des heute 67-Jährigen befand sich damals noch neben der „alten Feuerwache“ in der Gartenstadt Staaken. „Wenn die...

1 Bild

Kampf für Gerechtigkeit: Zum Tod vom Kurt Gutmann

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.01.2018 | 70 mal gelesen

Bei ihrer Sitzung am 24. Januar gedachte die Bezirksverordnetenversammlung Kurt Gutmann. Er war am 27. Dezember, wenige Wochen vor seinem 91. Geburtstag, gestorben. Kurt Gutmann wurde als jüngster von drei Brüdern 1927 in Krefeld geboren. Sein Vater starb bereits ein Jahr später. Nach 1933 war die jüdische Familie Repressionen ausgesetzt. Seine Mutter Jeanette versuchte in der Folgezeit ihre Kinder in Sicherheit zu...

3 Bilder

Vergangenheit mit Kinderaugen: Friedrichshainer Filmprojekt vorgestellt 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.01.2018 | 95 mal gelesen

Das Rohmaterial war mehr als zweieinhalb Stunden lang. Daraus wurden in der Endfassung etwas mehr als 20 Minuten. Einiges fiel dem Schnitt zum Opfer. "Ich zeig dir mein Friedrichshain" heißt das fertige Werk, das am 21. Januar im Familienzentrum Menschenskinder an der Fürstenwalder Straße seine Premiere feierte. Der Film zeigt zehn Kinder, die sich mit Senioren getroffen und sie über ihr Leben ausgefragt haben. Die...

1 Bild

Polizei zeichnet drei mutige Bürger aus

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 25.01.2018 | 45 mal gelesen

Es ist ein ganz normaler Novemberabend. Sabine Käding ist auf dem Weg nach Hause und kauft wie gewöhnlich noch ein paar Lebensmittel ein. Als sie den Edeka-Markt in Alt-Tempelhof betritt, ahnt sie nicht, was passieren wird. „Ich hatte bezahlt und war gerade dabei, einzupacken. Da sehe ich, wie der Mann in der Schlange hinter mir einfach in die Kasse greift“, erzählt Sabine Käding (49). Sie habe den Dieb festgehalten, doch...

1 Bild

„Stummfilm-Graf“ Stephan von Bothmer im Café Eule im Gleisdreieckpark

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.01.2018 | 76 mal gelesen

Berlin: Café Eule | Das erste, was man sieht, wenn man Stephan Graf von Bothmer im Gleisdreieckpark begegnet, ist ein lustiges, schneeweißes Knäuel. Brix, der fünf Jahre alte Coton de Tuléar-Rüde des Pianisten und Komponisten, kommt freudig angerannt. Der Park ist dem „Stummfilm-Grafen“ besonders lieb. Er war Quartiersrat im inzwischen beendeten Quartiersmanagement Magdeburger Platz/Tiergarten-Süd. Stephan von Bothmer verfolgte über längere...

2 Bilder

Der Neue auf dem Kaniswall: Biologielehrer Sven Gottschalk

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 25.01.2018 | 96 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Kaniswall | Um an seinen neuen Arbeitsplatz zu kommen, muss Sven Gottschalk (52) zweimal die Woche ein paar Hundert Meter Brandenburg durchqueren. Dann fährt der Lehrer des Köpenicker Emmy-Noether-Gymnasiums zum Freilandlabor Kaniswall. Das befindet sich im Naturschutzgebiet am Kapstrom bei Gosen. Sven Gottschalk, Lehrer für Biologie und Sport, hat zum Schuljahresbeginn im September 2017 dort die Stelle der Mitarbeiterin Renate Vogel...