Leute

1 Bild

100 Prozent Blau Weiss: Wenn der Hockeyverein ein bisschen zur Familie wird

Michael Nittel
Michael Nittel | Grunewald | vor 5 Tagen | 592 mal gelesen

Berlin: TC Blau Weiss Berlin | Grunewald. Die Zukunft ist Blau Weiss. Das zumindest erhoffen sich die Hockeyspieler vom gleichnamigen TC. Das mit vielen hoch talentierten Nachwuchsspielern gespickte Herrenteam möchte noch in diesem Jahr die Rückkehr in die 1. Bundesliga perfekt machen und sich mittel- bis langfristig dort auch etablieren. Die Voraussetzungen sind optimal, wenn sich die jungen Spieler so entwickeln wie bisher und dem Klub treu bleiben.Einer...

Gratulation zum 105. Geburtstag

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 5 Tagen | 2 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Christa Teller feiert am 25. März ihren 105. Geburtstag. Die Berliner Woche gratuliert zu diesem besonderen Ehrentag. my

1 Bild

Indoor-Picknick unterm Frühlingshimmel

Elodie Cabon
Elodie Cabon | Steglitz | am 21.03.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Das Schloss | Genießen und entspannen unterm frühlingshaftem Panoramahimmel Die Vögeln zwitschern, ihr spürt das Gras unter euren Füßen, die Wolken ziehen vorbei, dabei genießt ihr ein köstliches Picknick. Dieses Erlebnis ist bei uns völlig unabhängig vom Wetter. Am 1. und 2. April habt ihr die Möglichkeit bei Live-Musik und kulinarischer Verpflegung ein Indoor-Picknick unter unserem fantastischen Panoramahimmel zu genießen....

1 Bild

Der Senat trocknet den Botanischen Garten finanziell aus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 21.03.2017 | 209 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Elf Gründungsmitglieder hoben 1987 den Verein der Freunde des Botanischen Gartens und Botanischen Museums (BGBM) aus der Taufe. Inzwischen zählt der Verein 785 Mitglieder. Am 6. April feiert er sein 30-jähriges Bestehen. „Die Hilfe von Freunden und Mäzenen ist heute für den Botanischen Garten und das Botanische Museum Berlin sehr wichtig“, sagt Brigitte Zimmer, Professorin und Doktorin der Biologie. Die...

1 Bild

Alte Liebe rostet nicht: Die Stadliks sind seit 65 Jahren ein Paar

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 18.03.2017 | 22 mal gelesen

Karow. Eiserne Hochzeit konnten jetzt Rita und Heinz Stadlik feiern. Beide wohnen zwar erst seit fünf Jahren in ihrer Neubauwohnung am Hofzeichendamm, sind aber „alte Pankower“, wie sie betonen.Heinz kam vor 84 Jahren in Prenzlauer Berg zur Welt. Er studierte später in Schöneweide an der Fachschule Grafik. Zunächst arbeitete er als freischaffender Grafiker, dann machte er sich mit einer Siebdruckerei in Rosenthal...

11 Bilder

Ein Hoch auf Heidi und Hudo: Weltumrunderin Heidi Hetzer steckt sich ein neues Ziel

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.03.2017 | 373 mal gelesen

Charlottenburg. Ozeane und Outback, eine Krebsbehandlung und Motorschäden – Heidi Hetzer fuhr am Steuer ihres Oldtimers über alle Hindernisse hinweg. Nach der zweienhalbjährigen Fahrt um den Globus erlebte sie eine triumphale Heimkehr in Berlin. Doch vom Lenkrad kommt sie nicht los.Am Anfang war der Benzingeruch. Dann erscholl das Quengeln der Hupe. Und schließlich glitt Oldtimer Hudo aus der Menschenmenge, hüpfte vom Asphalt...

5 Bilder

Alleskönner Buntpapier: Maja Kemnitz eröffnete ihre eigene Manufaktur

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 16.03.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Buntpapiermanufaktur | Weißensee. Buntpapier: Das ist doch was zum Basteln für kleine Kinder? Irrtum! Wer die Manufaktur von Maja Kemnitz betritt, wird staunen, was man mit Buntpapier alles anstellen kann.„Papier wurde in früheren Zeiten noch ganz anders und häufiger verwendet als heute“, sagt Maja Kemnitz. Da gab es noch weit mehr Schachteln, Dekorationen oder Alben aus buntem Papier. Sogar in Schränken wurde Papier unter den Wäschestapel gelegt....

1 Bild

Stromausfall am Stadtrand

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 16.03.2017 | 229 mal gelesen

Lichtenrade. In der Nacht vom 13. zum 14. März hatte die moderne Zivilisation im Süden der Stadt vorübergehend Pause. Knapp fünf Stunden, von etwa 2.45 bis kurz nach 7.30 Uhr, waren etwa 35 000 Haushalte und 1500 Gewerbebetriebe ohne Strom.Zudem fielen in dem betroffenen Gebiet in Lichtenrade, Mariendorf, Marienfelde und Buckow auch Ampelanlagen und viele Straßenlaternen aus. Weithin schien nur der Mond noch helle. Bei der...

„Pfitze“ erhält seinen Platz am 8. April

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 16.03.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Matterhornstraße | Nikolassee. Der Termin für die Platzbenennung nach Günter Pfitzmann (1924 bis 2003) steht fest. Die dreieckige Fläche Matterhornstraße/Palmzeile/Wasgenstraße wird am Sonnabend, 8. April, 11 Uhr nach dem beliebten Volksschauspieler benannt. Der Schauspieler wohnte im Reifträgerweg, seine Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Zehlendorf. „Ich freue mich wie verrückt“, sagt Entertainer und Radiomoderator Nero...

1 Bild

Berlin im Frühling

Irmgard Dupke
Irmgard Dupke | Steglitz | am 14.03.2017 | 6 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

60 Jahre nach der Reifeprüfung: Erste Abitur-Klasse der Carossa-Schule feiert Jubiläum

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.03.2017 | 79 mal gelesen

Spandau. Vor 60 Jahren haben Klaus Warda-Lange, Manfred Hecht und ihre Mitschüler am heutigen Hans-Carossa-Gymnasium das Abitur gemacht. Bei einem Klassentreffen erinnern sie sich an alte Zeiten auf der Schulbank.Wenn Schüler sich nach über einem halben Jahrhundert wiedersehen, dann gibt es viel zu erzählen. So auch beim Abi-Jahrgang 1957, der an damaligen Hans-Carossa-Oberschule (HCO) seine Reifeprüfung ablegte. Heute ist...

4 Bilder

Vom Altberliner Mietshaus zum Drei-Sterne-Hotel „Kastanienhof“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 14.03.2017 | 64 mal gelesen

Berlin: Kastanienhof | Prenzlauer Berg. Das Jahr 2017 ist für das Hotel Kastanienhof ein Jubiläumsjahr. Zum einen kann Senior-Chef Otto Hauptmann auf 80 Lebensjahre zurückblicken. Zum anderen feiert das Hotel sein 25-jähriges Bestehen und die Hauptmanns selbst auch noch 95 Jahre Familiengeschichte an der Kastanienallee.Den Kastanienhof gründete der Senior gemeinsam mit seinem Sohn Uwe. Das Haus gehörte schon seinen Vorfahren. Es wurde 1865 gebaut....

2 Bilder

Bankgeheimnis in Blankenburg

Monika Schilling
Monika Schilling | Blankenburg | am 13.03.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Am Fließ | Kennen Sie die? Eine einsame Bank steht an der Panke.... Fast, sie steht in echt "Am Fließ",einem kleinen Graben am Rand von Blankenburg. Beim Schlendern durch unsere Siedlung stehe ich verdutzt davor. Leuchtend weiß steht sie im Sonnenlicht neben der Straße, lädt mich zum Verschnaufen ein. Sogar ein Baumstumpf-Tisch steht davor. Woher, wieso, warum? Dieses Bankgeheimnis möchte ich lüften, meine Neugier ist geweckt. Erst...

5 Bilder

Von der Aufgabe aufgerieben: Zum Tod von Hans Panhoff 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.03.2017 | 719 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei einem letzten Treffen Ende vergangenen Jahres sprach Hans Panhoff über vieles, manchmal sogar Persönliches. Nur seine Krankheit klammerte er weitgehend aus. Es sei ja bekannt, dass er einen Zusammenbruch erlitten habe, umschrieb er, was so nicht allgemein bekannt war. Dass auf seinem Kopf die Haare fehlten, läge an seinem Friseur, „der einen schlechten Tag erwischt hatte“, war eine schon frühere...

103. Geburtstag von Erna Zabel

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 12.03.2017 | 6 mal gelesen

Reinickendorf. Die Reinickendorferin Erna Zabel hat am 9. März ihren 103. Geburtstag gefeiert. Seit 1955 lebt Erna Zabel in Reinickendorf. Früher war sie in einer Schokoladenfabrik tätig. Zur Familie gehören zwei Kinder und ein Enkel. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich. CS

1 Bild

Warten auf Entertain TV

Fred Haefner
Fred Haefner | Pankow | am 11.03.2017 | 9 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Karen Plate-Buchner und ihre an Alzheimer erkrankte Mutter haben gemeinsam ein Buch gestaltet 2

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 11.03.2017 | 322 mal gelesen

Zehlendorf. Zwei Frauen sitzen eng nebeneinander in einem sonnendurchfluteten Zimmer, die jüngere liest der älteren aus einem Buch vor. Ein schönes Bild, das Harmonie und tiefe Zuneigung vermittelt. Die beiden Frauen sind Mutter und Tochter, und das Buch ist ein Gemeinschaftswerk. Lisel Plate, vor kurzem 88 Jahre alt geworden, hat die Bilder gemalt, ihre Tochter Karen Plate-Buchner verfasste dazu kurze Gedichte. Entstanden...

1 Bild

Kontakt und Hilfe: KEHR Berlin-Nordost im Bundeswehrverband stellt sich vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.03.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Senriorenstiftung Prenzlauer Berg | Pankow. Ein Verein, der sonst kaum in der Öffentlichkeit steht, stellt sich am 21. März in der Senioren-Stiftung Prenzlauer Berg vor. In der Gürtelstraße 32a treffen sich ab 17 Uhr die Mitglieder der Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen (KERH) Berlin-Nordost im Deutschen Bundeswehrverband. „Auf dieser Veranstaltung wollen wir uns im Kiez und im Bezirk vorstellen“, sagt Hans-Joachim Bernhardt. Der...

2 Bilder

Aufstehen gegen Rassismus

Aufstehen gegen Rassismus
Aufstehen gegen Rassismus | Mitte | am 09.03.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz Weltzeituhr | Internationaler Tag gegen Rassismus 2017 184 Todesopfer seit 1990 durch rechtsextremistische Gewalttäter in Deutschland! Und diese Todesopfer zeigen « nur » die Eisspitze der Gewaltbereitschaft, die mit dem Wiedererstarken der Rechtsextremisten in Verbindung gesetzt werden muss: Allein im Jahr 2015 wurden mehr als 3.000 Körperverletzungen und 20 Tötungsversuche mit rechtsextremistischen Hintergrund...

3 Bilder

Sascha Guzy übernahm jetzt die Leitung der Blankenburger Freiwilligen Feuerwehr

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 09.03.2017 | 273 mal gelesen

Blankenburg. Die Freiwillige Feuerwehr des Ortsteils hat einen neuen Wehrleiter: Sascha Guzy.Die Blankenburger Feuerwehrleute wählten ihn als Nachfolger des langjährigen Wehrleiters Klaus Lüdicke. Für Sascha Guzy ist das neue Ehrenamt bereits das zweite Ehrenamt. Bereits im Herbst 2013 machte ihn die Delegiertenversammlung der Freiwilligen Feuerwehrleute Berlins zum Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes...

3 Bilder

Der Süße mit der Schnute: Lippenbärchen ist neuer Publikumsliebling im Zoo

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Tiergarten | am 08.03.2017 | 64 mal gelesen

Berlin: Zoologischer Garten Berlin | Tiergarten. Rosa Nase, spitze Schnute, scharfe Krallen: Ein Lippenbärjunges, das Heiligabend zur Welt kam, tapst jetzt erstmals ins Freie. Der Tierpark Friedrichsfelde hat Eisbär Fritz – und der Zoologische Garten dieses Kerlchen aus dem Orient.Noch ein Baby, aber was für Pranken! Zu Heiligabend kam ein Lippenbärjunges zur Welt mit dem Zeug zum neuen Knut. Oder sollte man sagen: zum dunklen Gegenüber des Tierparklieblings...

Hommage an Heinz Erhardt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 08.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Als Verbeugung vor Heinz Erhardt versteht sich die Montagskultur der Freien Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, am 13. März. Ab 19.30 Uhr präsentiert Hanno Loyda junior dem Publikum die Erhardtschen Klassiker der Wortverdrehung und bringt dabei seine eigene Interpretation zum Ausdruck. Der Eintritt kostet 13 Euro. tsc

1 Bild

Casting beim Unternehmerstammtisch NetzStamm

OHVC e.V.
OHVC e.V. | Mitte | am 07.03.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: Roter Jäger | Alt-Mitte. Der nächste offene Unternehmerstammtisch der Initiative NetzStamm für den Altbezirk Mitte findet am Di., 14. März statt. Er beginnt um 19 Uhr im Restaurant Roter Jäger | Jägerstr. 28 am Gendarmenmarkt unter dem Motto Kontakte knüpfen - Kontakte pflegen. Man trifft hier überparteilich Unternehmer, Freiberufler, Existenzgründer, Hauseigentümer, Hausverwaltungen, ortsansässige Organisationen, Handwerker,...

1 Bild

Frühlingserwachen

Angela Groß
Angela Groß | Biesdorf | am 07.03.2017 | 15 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Dieter Puhl bekam das Bundesverdienstkreuz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.03.2017 | 257 mal gelesen

Charlottenburg. Schutzpatron der Jebensstraße: Dieter Puhl ist nicht nur der Leiter der Bahnhofsmission am Zoo, sondern die Stimme der Obdachlosen in Deutschland. Seine Arbeit brachte ihn zum christlichen Glauben, zu Sympathien und zum Verdienstkreuz. Was können Berliner von ihm lernen?Geld ist nicht alles: Du bist, was du kaufst – gerade in der City West, dem ökonomischen Bizeps Berlins, definiert man sich gerne über das...