Leute

1 Bild

5 Jahre denn's Biomarkt in Weißensee

denn's Biomarkt
denn's Biomarkt | Reinickendorf | vor 1 Stunde, 21 Minuten

Berlin: denn's Biomarkt | Am 27. und 28. April 2018 wird am Antonplatz gefeiert Fünf Jahre ist es her, seit denn's Biomarkt in der Bizetstraße 17–19 seine Türen für alle Bio-Fans geöffnet hat. Nun möchte das denn's Team danke sagen und lädt am 27. und 28. April zum Jubiläumsfest ein. An beiden Tagen gibt es für die Kunden leckere Produkte zum Probieren, einen Basteltisch für Groß und Klein, ein Bio für die Sinne-Quiz und einiges mehr. Ein...

3 Bilder

Figuren des Wilmersdorfers Tobo zieren "Wandelism"

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 5 Stunden, 32 Minuten | 19 mal gelesen

Wie ein Orkan das Meer wühlt die Ausstellung "Wandelism" gerade die Berliner Subkultur-Szene auf - und spült damit auch Künstler an die Oberfläche, die sonst eher selten im Rampenlicht stehen. Einer von ihnen ist Tobo, der kurioser Weise in direkter Nachbarschaft von der alten Werkstatt lebt, in der die temporäre Ausstellung am kommenden Wochenende noch einmal zu sehen ist. Ein klarer Fall für den "Kiez-Kompass". Tobo ist...

4 Bilder

Baumscheibe im Behördendschungel: Annett Elsner kämpft um ihr Straßenbiotop

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 4 Tagen | 135 mal gelesen

Berlin: Mühsamstraße | Die Mühsamstraße kommt zunächst wie eine x-beliebige Straße daher. Erst beim genaueren Hinsehen wird eine Besonderheit deutlich An vier Stellen im Bereich zwischen Petersburger Platz und Richard-Sorge-Straße sind Baumscheiben liebevoll bepflanzt. Oder besser: derzeit nur drei. Der vierten machen die aktuellen Leitungsarbeiten in ihrem Umfeld zu schaffen. An den übrigen wachsen Himbeeren, Brombeeren oder Johannisbeeren,...

1 Bild

Zeitzeugin auf dem Mauerfoto meldet sich

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | vor 4 Tagen | 618 mal gelesen

Auf dem Foto von Horst Siegmann aus dem Landesarchiv steht Rosemarie B. noch auf Ostberliner Seite der Mauer. Wenig später floh sie mit ihrer Familie in den freien Teil der Stadt. Nach einer Veröffentlichung in der Berliner Woche hat sich die Zeitzeugin gemeldet. „Eine kleine Sensation hat sich bei den Museen Treptow-Köpenick ereignet. Eines der beiden jungen Mädchen, das auf dem rätselhaften Treptower Mauerbild aus dem...

1 Bild

Flohmarkt im Haus und Garten

Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark
Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Schöneberg | am 17.04.2018 | 55 mal gelesen

Berlin: Nachbarschafts und Familienzentrum Kurmark | Es gibt einen Flohmarkt bei uns im Garten und vor dem Haus. Angeboten werden Kleidung, Kindersachen, Bücher und Haushaltswaren. Er findet am Samstag, den 5. Mai 2018 in der Zeit von 14.00-17.00 Uhr statt. Sie sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen. Getränke und Kuchen werden im Haus verkauft. Bei schlechtem Wetter findet der Flohmarkt im Haus statt. Kosten für einen Tisch: (ca. 80x80) ein selbstgebackener...

Weltmeister Eberhard Gienger zur Gast

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 17.04.2018 | 10 mal gelesen

Westend. Dieser Mann ist eine lebende Legende: am Reck, am Fallschirm, im Bundestag. Er war 36-facher Deutscher Meister, einmal Weltmeister am Reck (1974) und Bronzemedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 1976 – ebenfalls am Reck. Er sprang über 5100-mal mit dem Fallschirm ab. Seit 2002 sitzt er für die CDU im Bundestag: Eberhard Gienger. Am Mittwoch, 25. April, ist er um 19 Uhr zu Gast im Bürgerbüro Andreas...

1 Bild

Gorilla-Dame Fatou feierte 61. Geburtstag

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Tiergarten | am 16.04.2018 | 125 mal gelesen

Berlin: Zoo Berlin | Tiergarten. Gorilla-Dame Fatou feiert in diesem Jahr ihren 61. Geburtstag. Klar, dass bei der Geburtsparty im Zoo Berlin eine Reistorte, gespickt mit Himbeeren und Weintrauben, nicht fehlen durfte. Fatou gilt mit ihrem stolzen Alter als einer der beiden ältesten Gorillas der Welt. Sie kam unter kuriosen Umständen nach Berlin: Nachdem ein trinkfester Matrose den kleinen Gorilla als Zahlungsmittel in einer Gastwirtschaft im...

5 Bilder

Frank Pluntze ist einer der wenigen Tierpräparatoren in Berlin

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 14.04.2018 | 34 mal gelesen

Ein kleiner Laden am Rodelbergweg ist das Reich von Frank Pluntze. Der 55-Jährige ist einer der wenigen Tierpräparatoren in Berlin. Pluntze hat den Beruf nicht von der Pike auf gelernt. Eigentlich ist er Schallschutzisolierer, nach einem Schlaganfall vor über zehn Jahren konnte er aber als solcher nicht mehr arbeiten. Da kam ihm die Idee, das bisherige Hobby zum Beruf zu machen. „Ich habe schon als Kind Mäuse und...

2 Bilder

Susanne Czerny lehrt Yoga für Jung und Alt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 14.04.2018 | 57 mal gelesen

Berlin: Familientreffpunkt des Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrums der ufaFabrik | Eigentlich würde Susanne Czerny viel lieber im Schneidersitz auf dem Boden sitzenbleiben. Dort hat sie ihre himmelblaue Yogamatte ausgebreitet, darauf eine dünne Decke und ein rundes Kissen. Für das Interview lässt sie sich jedoch überzeugen, am Tisch Platz zu nehmen. Erst vor wenigen Augenblicken ist ihr letzter Kurs des Tages zu Ende gegangen. Czerny verabschiedet die Teilnehmerinnen. „Sie schweben teilweise hier raus...

Klassentreffen Jahrgang 1988 B-Klasse 14.POS Rudolf Ehrlich - jetzt Schule am Berg

Jacky Lilly
Jacky Lilly | Altglienicke | am 13.04.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Gaststätte Ebel | Am 14.09.2018 ab 15 Uhr in der Gaststätte Ebel in Berlin-Altglienicke

4 Bilder

Kurzer Draht und langer Atem: Besuch im Bürgerbüro von Danny Freymark

Berit Müller
Berit Müller | Falkenberg | am 13.04.2018 | 318 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro MdA Danny Freymark (CDU) | Was die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses jenseits des parlamentarischen Alltags beschäftigt, zeigt sich mitunter in ihren Bürgerbüros. Danny Freymark (CDU) aus Neu-Hohenschönhausen eröffnete sein Büro vor vier Jahren im Warnitzer Bogen. Inzwischen haben er und sein Team dort in vielen Fällen beraten, vermittelt, geholfen. Dutzende dicke Aktenordner mit dem Schriftzug „Bürgeranliegen“ reihen sich in den Regalen....

4 Bilder

Das Sehen stärken - Sehtraining statt Brille - Schnuppernachmittag

Silvia Pinter
Silvia Pinter | Prenzlauer Berg | am 11.04.2018 | 22 mal gelesen

Berlin: Silvia Pinter c/o Eutonia | Das Sehen stärken - Sehtraining statt Lesebrille - Schnuppernachmittag Fr. 13.04.2018 um 17.00 - 19.00 10439 Berlin - Prenzlauer Berg, Schivelbeiner Str. Ihr erlebt wie die Augen unterstützt werden können für ein langes gesundes sehen. Für alle Arten von Sehschwäche,, bei Lichtempfindlichen Augen u.m. Durch Übungen und Sehspiele werden die Augen und das Sehen wieder stärken. Die Augen werden beweglicher, besser...

1 Bild

Bewusst leben - nachhaltig konsumieren mit Elisabeth

LernSINN erlebBAR e.V.
LernSINN erlebBAR e.V. | Charlottenburg | am 11.04.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Gemeinwohl Bioladen | Alle wollen besser leben, doch irgendwie wird es nicht besser. Wie kannst Du mehr Nachhaltigkeit in Dein Leben bringen.  Interaktiver Workshop zum Thema: "Wie kann ich mein Leben nachhaltiger gestalten?" > Was bedeutet "nachhaltiger Konsum"? > Welcher Nachhaltigkeitstyp bin ich? > Was möchte ich verbessern und wie kann ich es einfach tun? Gastgeber: Gemeinwohl-Bioladen und Elisabeth Elisabeth beschäftigt sich...

7 Bilder

Michael Roeder birgt historisches Kiez-Wissen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 11.04.2018 | 113 mal gelesen

Berlin: Ollk-Haus | Michael Roeder heißt der Mann, der den "Kiez-Kompass" der Berliner Woche um ein Kapitel erweitert. In bereits 50 Texten hat er die Geschichte von Plätzen, Straßen und Personen des Bezirks beleuchtet, jetzt veröffentlicht er sie nach und nach im Internet – wie etwa das Porträt des Architekten Helmut Ollk, den vorher kaum jemand kannte. Roeder ist 72 Jahre alt, wohnt in Wilmersdorf, ist Historiker und war vor seiner...

3 Bilder

Sa, 12. Mai 18 Polenmarkt Hohenwutzen

Regio Wege
Regio Wege | Tegel | am 10.04.2018

Osinów Dolny (Polen): Polenmarkt | Sa, 12. Mai 18 Polenmarkt Hohenwutzen Abfahrt 09.00 Uhr Fehrbelliner Platz (Wilmersdorf) am U Bf gegenüber Westfälische Str. 09.45 Uhr Karolinenstraße (Tegel) gegenüber der Humboldbibliothek Ca. 4 Stunden zum Futtern und Shoppen! Rückfahrt um 16.00 Uhr. Ankunft Tegel ca. 18.00 Uhr, Fehrbelliner Platz ca. 18.30 Uhr Mindestteilnehmer 30 Personen Preise und Termine

1 Bild

Moderator sieht rot, ... Führerschein weg.

Klaus Konrad
Klaus Konrad | Charlottenburg | am 10.04.2018 | 344 mal gelesen

Berlin: Charlottenburg | Berliner Radio - u. TV Moderator, Christian Klumpp (40), erkundet die Hauptstadt nun zu Fuß. Dank Bleifuß, nun flott zu Fuß Schuld ist eine rote Ampel. Ende letzten Jahres wurde Klumpp im Mehrspuren-Kreisel an der Siegessäule geblitzt. Da die Rotphase länger als eine Sekunde betrug, ist der Führerschein des Vielfahrers vorerst futsch. Auf Anfrage bestätigt Christian Klumpp: " ... es stimmt, ich wurde Anfang Dezember...

Auf den Spuren von Carl Herz 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.04.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Kreuzberg. Die SPD-Fraktion in der BVV sowie die Abteilung 61 veranstalten am Sonnabend, 14. April, einen politisch-historischen Rundgang zu Carl Herz. Er beginnt um 15 Uhr an der Stele für den ehemaligen Bürgermeister vor dem Rathaus in der Yorckstraße 4-11. Die Führung leitet die Historikerin Beate Winzer. tf

1 Bild

Von Berlin nach Übersee: Schülerin sichert sich Stipendium

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 10.04.2018 | 86 mal gelesen

Für die 15-jährige Sophie Berger aus Neu-Hohenschönhausen geht im Sommer ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Das Mädchen fliegt über den „großen Teich“ in die USA, wo sie ein Jahr lang als Austauschschülerin leben wird. Möglich macht es der gemeinnützige Verein Partnership International (PI), der seit 55 Jahren Schülerinnen und Schüler ins englischsprachige Ausland bringt. Er vermittelt Gastfamilien und hilft bei der...

2 Bilder

Eine Hausarbeit weckte die Liebe zur Heimatgeschichte

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 06.04.2018 | 114 mal gelesen

Berlin: Heimatmuseum Zehlendorf | „Warum heißt Zehlendorf der grüne Bezirk?“. Wenn es einer weiß, dann Klaus-Peter Laschinsky. Während seiner Ausbildung zum Verwaltungswirt hat der heute 75-Jährige eine Hausarbeit darüber geschrieben. Damit war das Interesse an der Geschichte seines Heimatbezirks geweckt. 2007 übernahm er auch den Vorsitz des Heimatvereins Zehlendorf. Das Ehrenamt gab er zum 1. April an seinen bisherigen Stellvertreter Matthias Aettner...

4 Bilder

Annelotte Ende schrieb Schulgeschichte : Norbert Lackeit drehte einen Film über sie 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 06.04.2018 | 60 mal gelesen

Berlin: Paritätisches Seniorenwohnheim | Norbert Lackeit hat einen neuen heimatgeschichtlichen Film produziert. In diesem können die Zuschauer mehr über die Geschichte der Grundschule Alt-Karow erfahren. Diese erzählt der Hobby-Filmproduzent anhand der Lebensgeschichte einer Person: Annelotte Ende. Fast jeder Alt-Karower kennt sie. Frau Ende, die im kommenden Jahr 100 Jahre alt wird, war Jahrzehntelang Lehrerin an der Karower Grundschule. Und sie war eine der...

1 Bild

Flohmarkt auf der Schillerpromenade im Schillerkiez/ Neukölln

Stiewe
Stiewe | Neukölln | am 05.04.2018 | 288 mal gelesen

Berlin: Schillerpromenade | Endlich gibt es nach den erfolgreichen Nachbarschafts-Flohmärkten 2017 im April wieder einen Flohmarkt im Schillerkiez auf der Schillerpromenade zwischen dem Herrfurthplatz und der Selchower Straße und zwar am Samstag, den 14.04.2018 von 12-16 Uhr. Dann können Nachbarn wieder tauschen, verschenken und verkaufen, was sie nicht mehr brauchen, worüber sich andere aber freuen. Für gute Stimmung sorgen wieder die Swing...

1 Bild

mein Stammtisch-Interview | Bernd Herrmann

NetzStamm | Elmar F. Michalczyk
NetzStamm | Elmar F. Michalczyk | Mitte | am 05.04.2018 | 110 mal gelesen

Berlin: Restaurant Via Nova | Bernd Herrmann, Jahrgang 1950, ist Vorstand des Gewerbevereins „Geld für die Zukunft“ und lebt mit seiner Lebenspartnerin Barbara Galle in Hennigsdorf bei Berlin. Er mag vor allem Hausmannskost, trinkt überwiegend Wasser, manchmal aber auch einen guten Whisky. Er hat vier Kinder, sein jüngster Sohn studiert Geowissenschaften an der Uni Halle. Hier mein Interview: Herr Herrmann, Sie sind mir als ein erfolgreicher Akteur...

1 Bild

Ehrenamt mit Kamera: Reginald Gramatté

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 05.04.2018 | 56 mal gelesen

Seit fünf Jahren fotografiert Reginald Gramatté für das Magazin „Sternenzeit“ Ehrenamtliche aus dem Bezirk. Inzwischen wurde er selbst zum Repräsentanten für das Ehrenamt. Jeden Monat präsentiert das Freiwilligenzentrum „Sternenfischer“ mit dem Stern des Monats jemanden, der sich im Bezirk um die Allgemeinheit verdient macht. Jetzt wurde Reginald Gramatté (71) selbst auf diese Weise geehrt. Gramatté hat sein Leben lang...

2 Bilder

Esra Kosan ist Berlins jüngste Zahnärztin

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 04.04.2018 | 1165 mal gelesen

Rekordverdächtig: Mit gerade mal 22 Jahren ist Esra Celin Kosan Berlins jüngste Zahnärztin. Erst kürzlich hat sie ihr Staatsexamen bestanden. Aber das ist kein Grund zum Ausruhen, denn jetzt soll die Doktorarbeit schnell fertig werden. Natürlich ist sie stolz auf ihre Leistung, wenn auch nicht wegen ihres jugendlichen Alters. „Die Erfahrung, dass ich es kann, war wichtig“, sagt sie, „es war schon ein ehrgeiziges Programm...