Leute

5 Bilder

Zeitreise ins Mittelalter: Bürgermeisterin Angelika Schöttler besucht Kupferklopfer 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 05.01.2018 | 153 mal gelesen

Bürgermeisterin Angelika Schöttler machte im vergangenen Jahr einen ausgedehnten Streifzug durch Künstlerateliers des Bezirks und hatte den Maler und Berliner Woche-Autor Horst-Dieter Keitel eingeladen, sie zu begleiten. Zum Abschluss stand der als Kupferklopfer stadtbekannte Niels Dettmer aus Lichtenrade auf Schöttlers Besuchsliste. In Lüneburg geboren und dort sowie im benachbarten Soltau aufgewachsen, fühlt sich Niels...

1 Bild

Angelika Hiller organisiert seit zehn Jahren Radtouren für Senioren

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 05.01.2018 | 52 mal gelesen

Im Alter von fünf Jahren bekam sie ihr erstes Fahrrad, heute mit 68, schwingt sie sich immer noch mit Begeisterung auf den Sattel. Mehr noch – sie teilt ihre lebenslange Leidenschaft mit anderen. Seit 2008 leitet Angelika Hiller die Seniorenradgruppe der Freizeitstätte Süd. Angelika, zeitlebens Zehlendorferin, wohnte als Kind mit ihrer Familie in der Johannesstraße. „Bei uns fuhren alle Rad – zur Arbeit oder zum...

2 Bilder

Im Namen des Volkes: Warum Sven Tabatt gern Schöffe ist

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.01.2018 | 167 mal gelesen

Für die neue Wahlperiode ab Herbst werden derzeit auch im Bezirk wieder ehrenamtliche Schöffen gesucht. Sven Tabatt (33) aus Friedrichshain amtiert seit 2013 als Laienrichter. Und möchte das auch weiter bleiben. Wie sind Sie dazu gekommen? Tabatt: Durch einen Aufruf, den ich gelesen habe. Es kann sogar in der Berliner Woche gewesen sein. Mich hat die Aufgabe gereizt. Ich wollte mich für die Allgemeinheit engagieren und...

Neujahrsbaby geboren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 03.01.2018 | 33 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau EWK | Falkenhagener Feld. Während Spandau Silvester feierte, kam im Evangelischen Waldkrankenhaus das erste Neujahrsbaby zur Welt. Der kleine Bela erblickte am Neujahrsmorgen genau 37 Minuten nach Mitternacht das Licht der Welt. Er wog bei der Geburt 3615 Gramm und war 51 Zentimenter groß. Mutter Jana war gegen 18 Uhr mit Wehen ins Krankenhaus gekommen. Sie und Vater Marcel konnten ihren Sohn sechseinhalb Stunden später in die Arme...

3 Bilder

Christian Badel zeichnet seit Jahren die Gebäude entlang der Florastraße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.01.2018 | 52 mal gelesen

Berlin: Florastraße | Die Florastraße ist eine der quirligsten Straßen im Pankower Zentrum. Dort gibt es sie noch, die Kiezläden – Blumengeschäfte, Buchhandlungen, Bäckereien, Fahrradläden, Cafés. Aber woher kommt der Name Florastraße? Bis Ende des 19. Jahrhundert hieß die Straße noch Communikationsweg. Dort befanden sich aber viele Gärtnereien. Deshalb entschied man sich, den Weg nach der römischen Blumengöttin zu benennen. Eine besondere...

3 Bilder

Stadtbadsanierer ausgezeichnet: Denkmalamt würdigt das Ehepaar Jaeschke

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.01.2018 | 138 mal gelesen

Berlin: Stadtbad Oderberger Straße | Mit der Ferdinand-von-Quast-Medaille wird am 8. Januar ein besonders engagiertes Unternehmerpaar ausgezeichnet: Barbara und Dr. Hans-Dieter Jaeschke. Die beiden erhalten diesen Preis für die denkmalgerechte Sanierung des früheren Stadtbades Oderberger Straße. Das Ehepaar Jaeschke sorgte nicht nur dafür, dass in diesem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude wieder gebadet werden kann, es baute es auch so um, dass das gesamte...

1 Bild

Sprachcafé

KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel
KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel | Mitte | am 02.01.2018 | 9 mal gelesen

Berlin: Kreativhaus | Für unser Sprachcafé suchen wir: Interessierte und offene Nachbarn, die Lust haben unsere neuen Nachbar_innen beim Deutsch lernen zu unterstützen. Immer freitags ab 17:30 Uhr treffen wir uns im KREATIVHAUS. In lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen sprechen wir miteinander Deutsch, lernen uns gegenseitig kennen und gewinnen spannende Einblicke in andere Lebensweisen und Kulturkreise. Kommen Sie diesen Freitag...

Jenin war die Schnellste

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 02.01.2018 | 24 mal gelesen

Kreuzberg. Das erste Neujahrsbaby im Bezirk wurde am 1. Januar um 0.11 Uhr geboren. Es heißt Jenin Harb und kam im Vivantes Klinikum am Urban zur Welt. Das Mädchen war 51 Zentimeter groß und wog 3650 Gramm. Im Klinikum im Friedrichshain gab es die erste Geburt 2018 um 1.46 Uhr. Zwei weitere folgten dort um 2.58 und 3.55 Uhr. tf

1 Bild

Neue Diabetesklinik im Jüdischen Krankenhaus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 02.01.2018 | 74 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Krankenhaus Berlin | Die Leitung der Klinik für Gastroenterologie und Diabetologie im Jüdischen Krankenhaus Berlin in der Heinz-Galinski-Straße 1 übernimmt Dr. med. Ivo van der Voort, der als Chefarzt ans Jüdische Krankenhaus wechselt. Als neuer Leitender Oberarzt wird zugleich Peter Deicke das Team der Klinik ergänzen. Gastroenterologie und Diabetologie sind Teilgebiete der Inneren Medizin, die sich mit Erkrankungen von Magen, Darm, Leber,...

1 Bild

Freikarten gewinnen für "Koch-Late-Night-Show" mit Alexander Herrmann 2

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 02.01.2018 | 898 mal gelesen

Berlin: Tempodrom | Starkoch Alexander Herrmann ist mit einer neuen "Koch-Late-Night-Show" auf Tour. Freunde der kulinarischen Unterhaltung erwartet zwei Stunden Stand-up auf Sterneniveau von dem Mann, der so schlagfertig ist, dass er einen Liter Sahne allein mit Worten steif schlagen kann. Wie geht es hinter den Kulissen einer Kochshow im Fernsehen zu? Was erlebt ein Sternekoch, wenn er zum Essen eingeladen wird? Sind Veganer und Köche...

2 Bilder

Mit Spektiv und viel Geduld: Andreas Federschmidt ist ambitionierter Vogelbeobachter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 01.01.2018 | 78 mal gelesen

Viele Stunden verbringt Andreas Federschmidt mit dem Fernglas in den Gatower Wiesen – auf der Suche nach Vögeln. Er kennt die richtigen Plätze, um Braunkehlchen, Wendehals oder Neuntöter zu beobachten. Die neckische Holle des Kiebitz, das leuchtende Rosenrot des Gimpels, das auffällige Kopfdrehen des Wendehalses oder das „jü teck“ des Braunkehlchen: Andreas Federschmidt kennt sie alle. Dabei ist der Kladower kein...

1 Bild

Hashtag Monika Herrmann: Bürgermeisterin über Ärger und Freude in 2017 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.01.2018 | 209 mal gelesen

Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) ist ein Fan von Social Media. Facebook und Twitter sind wichtige Bestandteile ihrer Kommunikation. Warum also das Interview mit ihr zum Jahreswechsel nicht ebenfalls auf diese Weise führen? Verbunden mit der Maßgabe, höchstens 140 Zeichen für einen Tweet. #Resümee2017: Das Jahr war in Xhain sehr geprägt von der Wohnungs- und Mietfrage. @Vorkaufsrecht. Unser Bezirk hat elf Häuser...

Diamantenes Silvester

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 01.01.2018 | 2 mal gelesen

Reinickendorf. Ihren 60. Hochzeitstag (Diamantene Hochzeit) feierten am 31. Dezember Sigrid und Manfred Biegallt. An Silvester 1957 gaben sich die beiden in Reinickendorf ihr Eheversprechen. Seit 1959 wohnen beide im Bezirk. Eine große Leidenschaft der Eheleute ist der Volkstanz. Zur Familie gehören zwei Kinder und vier Enkel. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich. CS

1 Bild

Ein Stück Geschichte: Stefan Paubel präsentiert Ausstellung über Kanaldeckel

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 01.01.2018 | 60 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Unter dem Motto „Alte Kanaldeckel in Europa“ zeigt die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek einen Monat lang eine Fotoausstellung. Zu sehen ist eine Auswahl der 8000 Kanaldeckel, die der Weißenseer Stefan Paubel in den vergangenen sechs Jahren fotografierte. Diese lichtete er auf den Straßen von über 100 Städten ab. Anhand der Kanaldeckel lässt sich ein Stück Stadt- und Industriegeschichte nachvollziehen. Dass sich Stefan...

90-jähriger Zeitzeuge

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.12.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: W. Michael Blumenthal Akademie | Kreuzberg. Horst Selbiger steht im Mittelpunkt des Zeitzeugengesprächs am Donnerstag, 11. Januar, in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums am Fromet- und Moses-Mendelssohn-Platz. Selbinger wurde 1928 geboren und stammte aus einer jüdischen Familie. Als Schulkind erlebte er die Ausgrenzungen in der Nazizeit und die Novemberpogrome von 1938. Ab 1942 musste er Zwangsarbeit leisten. 1949 zog er nach Ost-Berlin...

2 Bilder

Was Simon Dach dazu sagen würde: Ein gläubiger Dichter als Namensgeber einer Feiermeile

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.12.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Simon-Dach-Straße | Der Mann verfasste Verse wie folgende: "Oh wie selig seid ihr doch, ihr Frommen, da ihr durch den Tod zu Gott gekommen! Ihr seid entgangen aller Not, die uns noch hält gefangen." Sie gehören zu einem Lied mit sechs Strophen, das auch Eingang in manche Kirchengesangbücher fand. Gereimt hat sie der Dichter und Universitätsprofessor Simon Dach (1605-1659). Mehr als 1200 geistliche und weltliche Gedichte soll er...

Weg am Humboldthafen wird nach Hilda Geiringer benannt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 28.12.2017 | 31 mal gelesen

Der Bezirk Mitte ehrt Hilda Geiringer. Ein bisher namenloser Weg zwischen Invalidenstraße und Humboldthafen wird nach der 1973 in Kalifornien verstorbenen Mathematikerin benannt. Das Bezirksamt hatte schon vor rund anderthalb Jahren beschlossen, einer Straße den Namen der österreichisch-US-amerikanischen Wissenschaftlerin mit jüdischen Wurzeln zu geben. Doch musste erst die Genehmigung der Angehörigen von Hilda Geiringer...

Wünsche für die Luisenstadt 2018

Jörg Simon
Jörg Simon | Mitte | am 27.12.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Engelbecken | Luisenstadt? Ja. Ein alter Stadtteil, der heutzutage Teil von Mitte und von Kreuzberg ist. Wünsche für die Luisenstadt? Ja, die habe ich und sicher auch viele andere, die dort leben und arbeiten. Persönliche Wünsche aber auch Wünsche, die unsere Lebensumwelt betreffen. Viele Themen sind in 2017 und vorher aufgekommen: Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung vor der ehemaligen Schule in der Adalbertstr (es wird schwer...

4 Bilder

Völlig neu entdeckt: Ricarda Klein malte ein Jahr lang die schönsten Ecken des Bezirks

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.12.2017 | 122 mal gelesen

Berlin: Galerie Kunstkreuz | „Berliner Nordlichter“ heißt die neue Ausstellung der der Galerie „Kunstkreuz“. Und dabei handelt es sich um eine ganz besondere Schau. In dieser können die Besucher quasi ein gemaltes Pankow-Panorama besichtigen. Die Künstlerin Ricarda Klein schuf im zurückliegenden Jahr 16 Gemälde von Sehenswürdigkeiten, prominenten Ecken, Straßen und Landschaften im Bezirk. „Ich konzentrierte mich dabei vor allem auf die Ortsteile...

2 Bilder

Lothar Hein liebt den Gemeindepark Lankwitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 26.12.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Gemeindepark Lankwitz | Lothar Hein ist Steglitzer Urgestein. In Lichterfelde geboren lebt er seit fast 40 Jahren mit seiner Familie in Lankwitz. Von seiner Wohnung am Teltowkanal ist es nicht weit zu seinem Lieblingsort: der Gemeindepark Lankwitz. Wir haben uns an der Dreifaltigkeitskirche verabredet. Der weithin sichtbare Kirchturm ist mit seinen 55 Metern Höhe auch für Ortsfremde ein Orientierungspunkt. In seiner Nähe gibt es kleine Geschäfte,...

Zwei Mal lange verheiratet

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 23.12.2017 | 10 mal gelesen

Reinickendorf. Noch vor Weihnachten konnten zwei Reinickendorfer Ehepaare hohe Ehejubiläen feiern. Den 65. Hochzeitstag (Eiserne Hochzeit) begingen am Mittwoch, 20. Dezember, Brigitte und Werner Grahlow. Seit 1961 wohnen beide im Bezirk. Zur Familie gehört ein Kind. Einen Tag später stand für Henny und Günter Herrmann die Diamantene Hochzeit (60. Hochzeitstag) an. Am 21. Dezember 1957 gaben sich die frühere...

4 Bilder

Charlottenburg-Wilmersdorf: Das war das Jahr 2017

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.12.2017 | 232 mal gelesen

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen. Hier ein Rückblick auf die Ereignisse in Charlottenburg-Wilmersdorf. Januar In der BVV wird über die Nutzung der Brache am Westkreuz diskutiert: 900 Wohnungen oder ein Stadtpark? Eine Einigung bleibt aus. Der Bau des Maximilians Quartiers in Schmargendorf durch die Groth-Gruppe wird öffentlich, genauso wie die Planung des neuen Delphi-Kinos am Iva-Bogen und...

12 Bilder

Treptow-Köpenick: Darüber berichtete die Berliner Woche in den vergangenen zwölf Monaten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 21.12.2017 | 397 mal gelesen

52 Ausgaben der Berliner Woche mit Spannendem aus Politik, Wirtschaft, Kultur und anderen Bereichengab es in diesem Jahr. Hier unser Rückblick. Januar Der Winter kann kommen. Im Bauhof des Fachbereichs Tiefbau an der Dahmestraße ist man darauf vorbereitet. Damit Straßenschäden kurzfristig beseitigt werden können, hat der Bezirk sechs Tonnen Kaltasphalt eingelagert. In der Betriebswerkstatt der S-Bahn am Adlergestell...

7 Bilder

Bezirk Neukölln: Über Stolpersteine, Fixer, Flüchtlinge und den umstrittensten Spielplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 21.12.2017 | 302 mal gelesen

In Neukölln gab es in diesem Jahr Grund zum Feiern: Etliche Bauprojekte gingen an den Start, wurden fertiggestellt oder sind in Planung. Andererseits steigen die Mieten. Selbst soziale Einrichtungen müssen sich vor Verdrängung fürchten. Im Bezirksamt hat es diese bereits gegeben. Die Berliner Woche wirft einen Blick zurück. Januar In der Hufeisensiedlung brennt das Auto der SPD-Politikerin Mirjam Blumenthal. Die Polizei...

15 Bilder

Tempelhof-Schöneberg: Was die Berliner Woche 2017 für Sie im Kiez entdeckte

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.12.2017 | 147 mal gelesen

Wie am Ende eines jeden Jahres lassen wir noch einmal kurz einige Berliner Woche-Schlagzeilen der vergangenen zwölf Monate Revue passieren. Ein Rückblick auf Ereignisse, die bewegten. Januar Der FC Internationale protestiert lautstark vor dem Rathaus Schöneberg gegen die Streichung von Trainingszeiten. Elisabeth Korte-Hirschfeld, Vorsitzende des Bezirkssportbundes, bittet, auch an die anderen Sportvereine im Bezirk zu...