Leute

Treffen der Volksblatt-Leute 4

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 01.03.2018 | 76 mal gelesen

Spandau. Der Verlagsservice Lezinsky organisiert am Freitag, 13. April, ab 19 Uhr das alljährliche Treffen ehemaliger und aktiver Mitarbeiter des Spandauer Volksblatt beziehungsweise des Erich Lezinsky Verlags. Interessierte "Ehemalige" melden sich unter 688 35 10 21 oder per E-Mail unter vsl-berlin@t-online.de. CS

2 Bilder

Vom Hauptmann vorgeführt: Köpenicks berühmtester Bürgermeister

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.02.2018 | 287 mal gelesen

Berlin: Friedhof Köpenick | Am 8. März 1918 starb Georg Langerhans, der Bürgermeister der damaligen selbstständigen Stadt Cöpenick (Originalschreibweise). Hundert Jahre später will der Bezirk Treptow-Köpenick an das Stadtoberhaupt erinnern. Denn Langerhans war ein Politiker, der 1906 im Rahmen der Köpenickiade weltbekannt bekannt wurde. Zuerst lachten die Berliner über den promovierten Juristen, der sich von einem Zuchthäusler vorführen und sogar...

100 Jahre im Bezirk gelebt

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 28.02.2018 | 2 mal gelesen

Reinickendorf. Ihren 100. Geburtstag feiert am heutigen Mittwoch, 28. Februar, Käthe Albowski. Sie lebt seit ihrer Geburt in Reinickendorf. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich. CS

Goldene Hochzeit gefeiert

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 25.02.2018 | 5 mal gelesen

Reinickendorf. Die Eheleute Ingrid und Heinz Zemke haben am 23. Februar ihre Goldene Hochzeit gefeiert. Am 23. Februar 1968 gaben sie sich ihr Eheversprechen. Seit 1969 wohnen beide im Bezirk. Zur Familie gehören drei Kinder und drei Enkel. Bezirksamt und Berliner woche gratulieren herzlich. CS

1 Bild

Abschied vom Kino: Toni-Leiterin Manuela Miethe geht in den Ruhestand

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 25.02.2018 | 155 mal gelesen

Berlin: Kino Toni | Im Toni geht eine Ära zu Ende. Die Freunde des Kinos am Antonplatz verabschiedeten Manuela Miethe in den Ruhestand. Die studierte Kulturwissenschaftlerin prägte 32 Jahre lang das Programm des Hauses. 1986 hatte Manuela Miethe eigentlich den Traum, die Leitung des Kulturhauses „Peter Edel“ zu übernehmen. Aber dann bekam sie das Angebot, das Kino Toni zu leiten. Das war seinerzeit Premierenkino für osteuropäische Filme. „Ich...

1 Bild

130 Jahre im Dienst des Wissens: Urania feiert Jubläum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.02.2018 | 78 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Die Urania wird 130 Jahre alt, ein stolzes Jubiläum. Im Jahr 1888 gründeten Wilhelm Foerster und Wilhelm Meyer die Wissenseinrichtung. Unterstützt wurden die beiden Astronomen bei ihrem Vorhaben damals von Werner von Siemens. Die Urania war vor 130 Jahren das weltweit erste Wissenschaftszentrum, das neueste Erkenntnisse und Erfindungen einem breiten Publikum nahebringen wollte. „Wissen auf hohem Niveau möglichst...

1 Bild

Schwof im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord

Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord
Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Charlottenburg-Nord | am 22.02.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Ob allein oder zu zweit: Querbeet mit langsamen Walzer oder Rumba, flotter Samba oder Rock’n’Roll bis hin zum quirligen Schlager-Discofox holen wir Sie mit viel Spaß von der Couch und laden Sie ein zum Tanzen am Sonntag im STZ. Jeden 4. Sonntag im Monat ab 15 Uhr im Stadtteilzentrum Halemweg 18 Eintritt frei Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord Halemweg 18, 13627 Berlin Tel....

Verabschiedung von Viola Kennert

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 22.02.2018 | 56 mal gelesen

Berlin: Magdalenenkirche | Neukölln. Mit einem Gottesdienst wird Viola Kennert, Superintendentin im Evangelischen Kirchenkreis Neukölln, am Sonntag, 25. Februar, um 14 Uhr in den Ruhestand verabschiedet. Es spricht Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein. Mitte April wird Christian Nottmeier sein Amt antreten. Er wurde im vergangenen Oktober zum neuen Superintendenten gewählt. sus

2 Bilder

mein Stammtisch-Interview | Peter Bachstein

NetzStamm | Elmar F. Michalczyk
NetzStamm | Elmar F. Michalczyk | Kreuzberg | am 21.02.2018 | 101 mal gelesen

Berlin: Restaurant Kirsons | Jahrgang '49, Blogger und Reiseredakteur der Zeitschrift Retina Aktuell. Nach dem Abitur (2. Bildungsweg) studierte er Geschichte und Wirtschaft, arbeitete als freier Autor für Reise und Kultur sowie als Dozent für Politische Bildung. Mit dem Fotografen Peter Homann brachte er die Bücher "Rüdersdorfer Tagebau" und "Berlin Marzahn" heraus. Trotz seiner angeborenen Sehbehinderung ist er zusammen mit seiner Gefährtin Vera...

3 Bilder

Birgitta Behr – von der Lehrerin zur  Filmproduzentin

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 21.02.2018 | 414 mal gelesen

Berlin: Kant Kino | Am Anfang stand der Wunsch, den Schicksalen hinter den Stolpersteinen ein Gesicht zu geben, die Geschichte des Holocausts kindgerecht zu vermitteln. Und jetzt ist Lehrerin Birgitta Behr, 44, plötzlich Filmproduzentin. Sie steht der Familie nur begrenzt zur Verfügung, muss für das Telefonat mit der Berliner Woche eine Pause der Synchronisationsarbeiten für ihren Film nutzen. Davon, das zu genießen, was ihr gerade...

6 Bilder

Bürgermeisterin Franziska Giffey und Desirée Nick bummeln über die Sonnenallee

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.02.2018 | 281 mal gelesen

Bürgermeisterin Franziska Giffey empfing am 14. Februar prominenten Besuch: Die Schauspielerin, Entertainerin und frühere Dschungelkönigin Désirée Nick kam im Rathaus vorbei, besichtigte das Büro der Bezirkschefin und bummelte anschließend mit ihr über die Sonnenallee, Neuköllns arabische Meile. Die „letzte lebende Diseuse“ (Eigenbezeichnung) brachte viel Sonnenschein mit. Ansonsten hätte sie den gut einstündigen...

3 Bilder

Junge Existenzgründerin will sozial-therapeutische Mitarbeiter coachen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 19.02.2018 | 192 mal gelesen

Das FrauenTechnikZentrum Berlin (FTZ) hält seit Jahren diverse Angebote der Fort- und Weiterbildung bereit. Unter anderem hilft der Lichtenberger Verein Existenzgründerinnen auf dem Weg in die Selbständigkeit. Auch Judith Köpke hat dort ein Seminar absolviert. Die junge Erzieherin will sich als Coach niederlassen. Ihre Zielgruppe: Fachkräfte aus dem sozial-therapeutischen Bereich. Nur zwei Möglichkeiten kamen infrage –...

2 Bilder

Ein Sternbild für "Flappi"! -- Eine kleine Fledermaus erforscht den Sternenhimmel! -- Ein Märchenfilm gezeigt in Planetarien! Für "große und kleine Kinder" ab 5 Jahren!

Volker Dau
Volker Dau | Alt-Hohenschönhausen | am 18.02.2018 | 37 mal gelesen

Ein Sternbild für "Flappi"! -- Eine kleine Fledermaus erforscht den Sternenhimmel! -- Ein Märchenfilm gezeigt in Planetarien! Für "große und kleine Kinder" ab 5 Jahren! Ein Sternbild für "Flappi"! Als ich diese Überschrift das erste Mal gelesen habe konnte ich mir überhaupt nichts darunter vorstellen. Gerade das machte mich neugierig. Da ging es um Sterne und Sternenbilder. Mit diesen hatte ich mich bisher...

1 Bild

Verkaufsoffener Samstag in der gläsernen Stadtfarm 1

Monika Möhwald
Monika Möhwald | Friedrichsfelde | am 18.02.2018 | 62 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Zwischen Kuhstall und Geschäften: Christa Buhl erinnert sich an ihre Kindheit im Bismarck-Viertel

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.02.2018 | 65 mal gelesen

Christa Buhl ist Jahrgang 1929. Sie ist in Steglitz aufgewachsen und hat bis zu ihrem 14. Lebensjahr an der Schloßstraße gewohnt. Als sie unseren Kiezkompass-Beitrag über das Bismarckviertel und den Lauenburger Platz las, erinnerte sie sich an ihre Kindheit in diesem Kiez. Die 88-Jährige strahlt über das ganze Gesicht, als sie in ihren Erinnerungen kramt. Es muss eine schöne Zeit gewesen sein. Gern denkt Christa Buhl an...

1 Bild

Kunst hinter Gittern: Liz Mields-Kratochwil arbeitete 20 Jahre lang mit Inhaftierten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.02.2018 | 48 mal gelesen

Ein außergewöhnliches Buch hat die Pankower Künstlerin Liz Mields-Kratochwil im Quintus-Verlag herausgegeben. „Innenansichten. Beobachtungen im Strafvollzug“ ist ein gedrucktes Kunstwerk, das es in sich hat. Es bietet Lesern die Möglichkeit, in Wort und Bild hinter Gefängnismauern zu blicken. Liz Mields-Kratochwil ist eine Insiderin, sie ging über 20 Jahre lang regelmäßig in die Justizvollzugsanstalten Moabit und Plötzensee,...

2 Bilder

Amelie gewann Urlaub im ROBINSON CLUB FLEESENSEE

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 15.02.2018 | 257 mal gelesen

"Wir haben jeden Augenblick genossen!", strahlt Ulrike Boehnke. Eine Woche war sie mit ihrer Familie im ROBINSON CLUB FLEESENSEE – gewonnen hatte ihre Tochter Amelie (8). Und das kam so: ROBINSON CLUB FLEESENSEE verloste exklusiv in der "Berliner Woche für Kids" einen einwöchigen Aufenthalt für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Die Kinder sollten die "Berliner Woche für Kids" nehmen und sich überlegen, wie man sie so...

9 Bilder

Der Lietzensee machte Irene Fritsch zur Autorin

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 13.02.2018 | 257 mal gelesen

Berlin: Parkwächterhaus am Lietzensee | Unbekannte haben einen Mann auf einer Brücke der Neuen Kantstraße brutal zusammengeschlagen, ihn auf einem der stufenlosen Wege hinab geschleift und seinen leblosen Körper im See versenkt. Schrecklich – und die Polizei tappt im Dunklen. Ausgerechnet im Lietzenseepark, dort wo oft Idyll herrscht und Sauerstoffgehalt sowie Erholungswert deutlich größer sind als nur einen kräftigen Steinwurf weiter entfernt, musste das...

3 Bilder

Abstrakte Kunst: Anna Schillers erste Ausstellung

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 11.02.2018 | 307 mal gelesen

Wer ihre Werke sieht, soll eintauchen in eine Welt der Farben und Formen. Dafür, sagt Anna Schiller, braucht es Offenheit gegenüber Neuem. Abstrakte Kunst ist nicht jedermanns Sache. „Meine Bilder sehen ein bisschen nach Chaos aus, dennoch beinhalten alle eine Harmonie und Ästhetik“, so Schiller. Auf diese Weise will sie den Betrachter berühren. Anna Schiller hat nie eine Kunsthochschule besucht und ist eher durch Zufall...

Gratulation zum 101. Geburtstag

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 11.02.2018 | 4 mal gelesen

Reinickendorf. Die Reinickendorferin Else Motz hat am Sonnabend, 10. Februar, ihren 101. Geburtstag gefeiert. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich und wünschen Gesundheit und Lebensfreude. CS

1 Bild

Guter Tag für einen guten Menschen: Jurist Bernd Schlüter mit Verdienstorden geehrt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.02.2018 | 34 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Der Jurist Bernd Schlüter ist mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Im Namen des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier übergab Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) kürzlich die Auszeichnung an ihn. Der gebürtige Stuttgarter, Jahrgang 1969, wurde für seine langjährige Tätigkeit als ehrenamtliches Mitglied im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss geehrt. Dort...

1 Bild

Neue Verordnete in der SPD-Fraktion: Die Moabiterin Daphne Jordahn rückt für Julie Rothe nach

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.02.2018 | 56 mal gelesen

Wechsel in der SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Mitte: Die Moabiterin Daphne Jordahn rückt für Julie Rothe nach. Julie Rothe hat Ende 2017 ihr Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt. Daphne Jordahn, Jahrgang 1972, war seit Dezember 2016 Bürgerdeputierte für die SPD im Ausschuss für Soziales und Gesundheit. Jordahn, die seit Ende der 90er-Jahre in Moabit lebt, vertritt ihre sozialdemokratische Fraktion...

2 Bilder

Angelockt vom guten Ruf: Natalie Bayer ist die neue Leiterin des Friedrichshain-Kreuzberg Museums

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.02.2018 | 294 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Fast ein Jahr lang war der Posten nur kommissarisch besetzt. Seit Januar ist Natalie Bayer die Chefin im Friedrichshain-Kreuzberg Museum an der Adalbertstraße. Sie folgt auf Martin Düspohl, der zum Humboldt-Forum wechselte. Warum sie sich für die Stelle interessierte und was sie dort vor hat, darüber gibt Natalie Bayer im Interview mit Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey Auskunft. Wie kam es zu Ihrer...

"Sonntagslese" mit Nadja Klier

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 08.02.2018 | 22 mal gelesen

Berlin: Kino Union | Friedrichshagen. Autorin Danuta Schmidt holt als nächsten Gast zur „Sonntagslese“ am 18. Februar Nadja Klier vor das Mikrofon. Die gebürtige Dresdnerin kam mit ihrer Mutter Freya Klier, einer DDR-Bürgerrechtlerin, 1978 nach Berlin. Als Zwölfährige spielte sie die Hauptrolle im Defa-Film „Gritta von Rattenzuhausbeiuns“. Heute arbeitet Nadja Klier unter anderem als Standfotografin beim Film. Sie liest aus dem gemeinsam mit...

3 Bilder

Kunstprofessor Ernst Wendorff wird am 12. Februar 100 Jahre alt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 04.02.2018 | 145 mal gelesen

Laut Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) ist der Bezirk ein gutes Pflaster für das Erreichen eines hohen Lebensalters. Rund 150 Menschen hätten bereits mindestens das 100. Lebensjahr gefeiert. Der „Club der 100er“ bekommt nun Zuwachs: Ernst Wendorff, Künstler aus Westend, hat am 12. Februar 100. Geburtstag. Ernst Wendorff lebt im vierten Stock eines Mietshauses an der Reichsstraße. Ein wenig dauert es, bis die...