Leute

1 Bild

„Prenzlschwäbin“ Bärbel Stolz hat ihren Bestseller als Hörbuch aufgenommen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.11.2017 | 79 mal gelesen

Mit ihrem Buch „Isch des bio?“ schrieb Bärbel Stolz einen Bestseller. Die „Prenzlschwäbin“ erzählt darin mit viel Komik von ihrem Leben im Kiez. Doch nun kann man die Geschichten nicht nur lesen, sondern auch hören. „Isch des bio?“ gibt es jetzt als Hörbuch, gepresst auf vier CDs. Die Schauspielerin ließ es sich nicht nehmen, ihre Geschichten selbst aufzunehmen. Natürlich ist sie nicht nur berlinernd, sondern wie es sich...

8 Bilder

Dominikanerpater Burkard M. Runne beigesetzt

Olaf Lezinsky
Olaf Lezinsky | Moabit | am 20.11.2017 | 365 mal gelesen

Berlin: Dominikanerkloster Berlin | Mehrere hundert Trauergäste nahmen am Montag, 20.11.2017 an der Totenmesse für den bekannten Dominikaner Pater Burkard in der Moabiter Klosterkirche St. Paulus und an der anschließenden Beisetzung auf dem St. Sebastian Friedhof in Reinickendorf teil. Beide Berliner Weihbischöfe waren anwesend und die Trauerpredigt hielt der Provinzial der norddeutschen Dominikaner P. Peter Kreutzwald OP. Pater Burkard hat über sechzig Jahre...

3 Bilder

Lange Nacht der Therme "Romantik"

NaturThermeTemplin
NaturThermeTemplin | Reinickendorf | am 17.11.2017

Templin: NaturThermeTemplin | Mit dem Beginn der Vorweihnachtszeit sollte mehr Ruhe und Besinnlichkeit einkehren. Die traditionelle Lange Nacht der Therme, die ursprünglich als „Badparty“ konzipiert wurde, hält im letzten Monat des Jahres einmal dagegen. Am Freitag, den 1. Dezember 2017 heißt das Thema „Romantik“! Von Oktober bis April können Besucher jeden 1. Freitag im Monat die langen Öffnungszeiten unter einem besonderen Motto voll auskosten. Die...

Elvira und Wolfgang Schurich feiern Eiserne Hochzeit

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 17.11.2017 | 10 mal gelesen

Reinickendorf. Die Eheleute Elvira und Wolfgang Schurich feiern am Sonnabend, 18. November, Eiserne Hochzeit. Am 18. November 1952 gaben sich der damalige Flughafenmitarbeiter und die frühere Elektrotechnikerin ihr Eheversprechen. Das Ehepaar Schurich wohnt bereits sein ganzes Leben in Reinickendorf. Zur Familie gehören ein Kind und ein Enkel. Bezirksamt und Berliner Woche gratulieren herzlich. CS

7. Trödelfieber im Deutschen Herzzentrum Berlin

Ilona Scheffler
Ilona Scheffler | Wedding | am 17.11.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Deutsches Herzzentrum Berlin (DHZB) | Am Samstag 25.11.2017 findet ein Antik und Trödelmarkt von 12.00 bis 15 Uhr im Weißen Saal des Deutschen Herzzentrum Berlin für einen guten Zweck statt. Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin Wir freuen uns auf Euer Kommen!

3 Bilder

Ökologisch-korrekt duften: Zwei Frauen, ein Start up und die "simple" Geschäftsidee

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.11.2017 | 188 mal gelesen

Berlin: hello simple | Die Voigtstraße ist in vielem typisch für Friedrichshain. Es gibt dort Wohnungen, die immer teurer werden, manche, auch trendige, Lokale und Geschäfte. Und das (noch) kleine Unternehmen von Lisa Mair und Jacqueline Gey. Die zwei Frauen, beide Anfang 30, haben im Dezember 2016 das Start-up "hello simple" gegründet. Ihr Büro gleicht eher einem Lager. Die Regale sind voll mit den Produkten, die sie vertreiben. Ihr...

7 Bilder

Der verschwundene Ponyhof von Marienfelde

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 16.11.2017 | 197 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Alt-Marienfelde | In den 1970er-Jahren flimmerte die Fernsehserie „Black Beauty“ über die Bildschirme. In der Hauptrolle ein schwarzer Hengst. Unzählige kleine Mädchen verpassten keine Folge und träumten von einem Pferd. Für die allermeisten blieb es freilich unerreicht. Diesen Klein-Mädchen-Traum träumte auch Ulrike Kunze, damals so um die sieben, acht Jahre alt, in Tempelhof geboren und in Buckow am Rande der Gropiusstadt aufgewachsen....

5 Bilder

Meteorologe Thomas Dümmel ist Berlins Ambrosia-Spezialist

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 16.11.2017 | 314 mal gelesen

Entlang von Rudower Chaussee und Groß-Berliner Damm gibt es viel Grün und leider auch viel Ambrosia. Das Unkraut mit den allergenen Pollen hat hier im Südosten Berlins sein Hauptverbreitungsgebiet. Thomas Dümmel (64), Meteorologe an der Freien Universität Berlin, ist Berlins Ambrosia-Spezialist. Ambrosia, das ist der wissenschaftliche Begriff für Traubenkraut oder auch Wilden Hanf. Die Pflanze bildet ein faseriges...

7 Bilder

„Pinselheinrich“ mitten unter uns

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 16.11.2017 | 139 mal gelesen

Berlin: Zilles Stubentheater | „Pinselheinrich“ Heinrich Zille ist seit fast 100 Jahren tot. In einem kleinen Köpenicker Theater lebt der berühmte Zeichner jedoch weiter. Albrecht Hoffmann (57) gibt ihm ein Gesicht. Hoffmann war schon Polizist, Handelsvertreter und Schreibwarenhändler. Zeitweise hat er den Andenkenshop im Zille-Museum im Nikolaiviertel betrieben. „Da kam mir die Idee, das Berliner Original wieder zum Leben zu erwecken. Mit künstlichem...

1 Bild

Ewald Mahrs Lieblingsort ist sein Balkon

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 15.11.2017 | 152 mal gelesen

„Mein Lieblingsort ist hier.“ Ewald Mahr (82) steht auf dem Balkon seiner Wohnung. Hier – das ist die Dickhardtstraße. „Die älteste Straße in Friedenau“, weiß Mahr. Kaiser Wilhelm I. habe Friedenau per Dekret von Alt-Wilmersdorf abgetrennt. Der Senior, ein Berliner Urgestein, interessiert sich Zeit seines Lebens für Geschichte. Ewald Mahr blickt auf die in einem sanften Bogen verlaufende Straße. „Früher hieß sie...

5 Bilder

Preisträger und Laudatoren

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.11.2017 | 26 mal gelesen

Kreuzberg. Ex-Bundespräsident Joachim Gauck und Siemens-Chef Joe Kaeser sind am 11. November mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums ausgezeichnet worden. Laudatoren waren der noch amtierende Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD, rechts) für Joe Kaeser und der Historiker Sir Christopher Clark (links) für Joachim Gauck. In der Mitte: Museumsdirektor Prof. Peter Schaefer. Der Preis wird seit 2002...

3 Bilder

Kraftplatz Landschaftspark Herzberge

Monika Möhwald
Monika Möhwald | Friedrichsfelde | am 12.11.2017 | 25 mal gelesen

Wenn mich der Alltagsstress plagt suche ich diesen Kraftort auf. Erinnerungen an meine Großeltern aus meiner Kindheit werden hier wieder wach. Mitten in Berlin. Schafe - Bienen- Wildrinder- Streuobstwiesen. Hier kann die Seele Energie auftanken.

3 Bilder

Trauer um Hans Sternberg: Trotz schlechter Erfahrung immer mit Spandau verbunden

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 12.11.2017 | 191 mal gelesen

Berlin: Sparkasse Spandau | Spandau. Die Zitadellenstadt trauert um Hans Sternberg, dessen Vater Julius einst das „Kaufhaus Sternberg – das Haus der guten Qualität“ an der Breiten Straße 21 gegründet hatte. Spandau hat ihn nie losgelassen. Aber immer wieder trieb ihn um, was ihm und seiner Familie auch in der Zitadellenstadt angetan worden war. Als Hans Sternberg am 26. Juni 1925 in Spandau zur Welt kam, war er Kind einer alteingesessenen und hoch...

1 Bild

Voller sprachlicher Schönheit: Elke Kaminsky präsentiert neuen Lyrikband

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 12.11.2017 | 198 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek Karow | Karow. Viele Pankower kennen Elke Kaminsky als Lehrerin an der Janusz-Korczak-Oberschule. Doch zu ihrem 65. Geburtstag kann man eine ganz andere Seite von ihr entdecken. Die in Karow lebende Pädagogin präsentiert ein Ergebnis ihrer großen Leidenschaft: Sie legt sich einen neuen Gedichtband auf den Geburtstagstisch. Am 16. November präsentiert sie das neue Buch um 19.30 Uhr in der Karower Stadtteilbibliothek in der...

2 Bilder

Neben Leierkasten und Zauberei legt Manuela Hopf auch mal gerne ein Bärenkostüm an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 12.11.2017 | 91 mal gelesen

Niederschönhausen. Manuela Hopf ist immer für eine Überraschung gut. Viele kennen sie bereits als Alt-Berliner Leierkastenspielerin oder als versierte Zauberin. Doch dass sie seit einiger Zeit auch „Der Bär von Berlin“ ist, wissen noch die wenigsten. Das liegt sicher auch an dem plüschigen Bärenkostüm, das sie trägt und nur in Veranstaltungspausen ablegt – in der Regel hinter den Kulissen. Wer trotzdem mitbekommt, dass in...

Aus dem Leben einer Bildhauerin

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Frauenladen Paula Weißensee | Weißensee. Zu einem Vortrag „Louise Borgeois 1911 bis 2010“ lädt der Frauenladen Paula am 17. November um 19 Uhr ein. In der Langhansstraße 141 wird die Soziologin Andrea Althoff das Leben und Wirken der Bildhauerin vorstellen. Seit 1938 lebte und arbeitete sie in New York. Sie thematisierte eigene Lebenserfahrungen in ihrer Kunst. Weitere Informationen unter  96 06 37 61. BW

10 Bilder

Bürgermeisterin Angelika Schöttler besuchte den Maler Matthias Koeppel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 09.11.2017 | 53 mal gelesen

Schöneberg. Seit einigen Wochen ist Bürgermeisterin Angelika Schöttler auf Streifzug durch Künstlerateliers und hat den Maler und Berliner Woche-Reporter Horst-Dieter Keitel eingeladen, sie zu begleiten. Allerdings war dieses Mal kein Künstler aus dem Bezirk das Ziel. Die Fahrt ging auf ausdrücklichen Wunsch der Bürgermeisterin nach Wedding in die Ackerstraße, ins Atelier vom Maler Matthias Koeppel in einem ehemaligen...

Burkard Runne verstorben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Sankt Paulus | Moabit. Einer der bekanntesten katholischen Geistlichen in Moabit ist tot. Am 5. November verstarb Dominikanerparter Burkard Runne im Alter von 90 Jahren. Vielen Moabitern wird der Mönch mit dem Motorroller unvergessen bleiben. Das Requiem für den Verstorbenen wird am 20. November um 12 Uhr in der Dominikanerkirche Sankt Paulus, Waldenserstraße 28, gefeiert. Die Beerdigung findet anschließend um 14 Uhr auf dem St....

Vorschläge einreichen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.11.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und die Bezirksverordnetenversammlung vergeben auch 2017 die Bezirksverdienstmedaille. Ausgezeichnet werden Menschen, die sich mit einem ehrenamtlichen Engagement in herausragender Weise um den Bezirk verdient gemacht haben. Vorschläge können bis zum 31. Dezember mit ausführlicher Begründung und Angaben zur Person bei der Geschäftsstelle beim Bezirksbürgermeister,...

Neuer Chefarzt im Dienst

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 09.11.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: St. Joseph Krankenhaus | Tempelhof. Die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie am St. Joseph Krankenhaus, Wüsthoffstraße 15, hat einen neuen Chef. Anfang November hat Dr. Olaf Guckelberger die Nachfolge von Professor Dr. Reiner Kunz angetreten, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Schwerpunkte von Dr. Guckelberger sind die minimal-invasive Tumorchirurgie bei gut- und bösartigen Erkrankungen des Dick- und Enddarms sowie von Leber, Galle,...

3 Bilder

Aus nächster Nähe: Eisvogel, Fischadler, Großtrappen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 09.11.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: Altes Waschhaus | Marienfelde. Im Alten Waschaus an der Waldsassener Straße ist am 16. November eine Präsentation mit anspruchsvollen Bildern angekündigt. Der bekannte Tierfotograf Eckhard Baumann zeigt eine Auswahl seiner digitalen Beute. Eisvogel, Fischadler, Großtrappen & Co. waren in diesem Jahr die fotografischen Höhepunkte des 72-jährigen Ex-Bundespolizeihauptkommissars und mehrfach preisgekrönten Natur- und Tierfotografen aus...

1 Bild

Bundesverdienstkreuz für Augenarzt Christoph Wiemer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.11.2017 | 89 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Für sein langjähriges Engagement im Rahmen seiner Tätigkeit als Facharzt für Augenheilkunde wurde Christoph Wiemer mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Er arbeitet seit 1993 als niedergelassener Augenarzt in Tempelhof-Schöneberg. Im Rahmen der Ehrung am Sitz der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung überreichte Senatorin Dilek Kolat (SPD) stellvertretend für Bundespräsident...

3 Bilder

Kaffee und Kuchen im Wohnzimmer: Haidar Maleks „Antik Café“ am Leopoldplatz

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Wedding | am 08.11.2017 | 294 mal gelesen

Berlin: Antik Café | Wedding. An der Wand hängen Gemälde aus den 50er-Jahren. Überall stehen alte Lampen, Tische und Stühle. WLAN gibt es nicht, denn die Gäste sollen sich unterhalten und nicht in ihre Smartphones vertieft sein. Das kleine „Antik Café“ in der Nazarethkirchstraße 38 ist eine Mischung aus Café und Antiquitätengeschäft mit ganz eigenem Charme. Die Idee hatte Besitzer Haidar Malek (34), seit Mitte September ist geöffnet. Er und...

1 Bild

Gründerin der „Neuen Nachbarschaft“ Marina Naprushkina mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 07.11.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Neue Nachbarschaft | Moabit. Die Bezirksverdienstmedaille für das Jahr 2016 geht an Marina Naprushkina. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und BV-Vorsteher Sascha Schug (SPD) überreichten der Preisträgerin die Auszeichnung Ende Oktober am Ort ihres Wirkens, in der „Neuen Nachbarschaft“ an der Beusselstraße. Die 35-Jährige erhielt die Auszeichnung für ihr „herausragendes Engagement, ihren unermüdlichen Einsatz für ein gutes Miteinander in...

1 Bild

Von Katze und Kuchen: Kunst und kulinarischer Genuss im Café Apropos

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 06.11.2017 | 109 mal gelesen

Berlin: Cafè Apropos | Westend. Es gibt sie noch, die kleinen, aber feinen Symbiosen, zufällig entstanden oder konstruiert an Orten, an denen die Seele besonders gut baumelt. Dieser Tage empfiehlt sich etwa der Besuch des Cafés Apropos in der Länderallee 40. Zu sagen, der kleine Gastrobetrieb in der Seitenstraße der Reichsstraße würde sich nur im November zu solch einem Ort erheben, wäre freilich ungerecht. Hier ist es zweifelsfrei immer...