Leute

Kosmetik für Krebspatientinnen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 02.02.2018 | 9 mal gelesen

Berlin: Onkologie-Poliklinik | Mitte. Die gemeinnützige Gesellschaft DKMS Life bietet am 19. Februar um 14.30 Uhr in der Charité wieder ein kostenfreies Kosmetikseminar für Krebspatientinnen an. Professionelle Kosmetikerinnen zeigen den betroffenen Frauen, wie sie die äußerlichen Folgen der Krebstherapie kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindlichen Haut, dem Auftragen der Grundierung und natürlichen Nachzeichnen der...

1 Bild

„Eigentlich darfst du nicht gehen“

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 31.01.2018 | 249 mal gelesen

Berlin: Mühlenau-Grundschule | Dahlem: Nach 44 Jahren Schuldienst kommt für Volker Herz der Abschied

2 Bilder

Ehrenamt auf der Bühne: Anna Röpke spielt im Kunger-Kiez-Theater

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 31.01.2018 | 71 mal gelesen

Anna Röpke (31) ist Psychologin und macht derzeit eine Fortbildung zur Kinder- und Jugendtherapeutin. Zum Ausgleich für die geistig anstrengende Arbeit steht sie seit mehreren Jahren im Kunger-Kiez-Theater auf der Bühne. „Ich habe schon als Schülerin im heimatlichen Bremen auf der Bühne gestanden. Während des Studiums hatte ich kein Ensemble gefunden. Als ich dann zum Masterstudium nach Berlin kam, wollte ich unbedingt...

3 Bilder

Kindersachen wachsen mit

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 31.01.2018 | 89 mal gelesen

Berlin: Petit Cochon | Ihre Töchter sind zehn und sieben Jahre alt. Außerdem hat Selina Schweiker noch einen dreijährigen Sohn. Die Suche nach passenden Kinderklamotten war für die dreifache Mutter oft zeit- und kostenaufwendig. Mit der Entscheidung, ihre eigene Kleidung herzustellen, löste sich dieses Problem in Luft auf. 2011 lernte Selina Schweiker in der Kita ihrer Kinder Friederike Sirin kennen, die selbst auch dreifache Mutter ist. Schon...

4 Bilder

Wie aus Hans-Dietrich Kühn die "literarische Dame" wurde

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 31.01.2018 | 231 mal gelesen

Bekannte Künstler, Berufsfußballer, erfolgreiche Politiker – sie hatten nicht selten Vorbilder, denen sie gerne nacheiferten. Hans-Dietrich Kühn aus Wilmersdorf, 68 Jahre alt, hatte keines – aus gutem Grund: Das was er auf der Bühne macht, gab es vor ihm so nicht. Der Berliner Kabarettist hat es sich auf seiner Couch in seiner Altbauwohnung in der Uhlandstraße gemütlich gemacht. Ein großer Spiegel mit goldenem,...

1 Bild

Coco Schumann verstorben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.01.2018 | 155 mal gelesen

Heinz Jakob „Coco“ Schumann ist tot. Der Jazz-Gitarrist und legendäre Musiker des Swing verstarb am 28. Januar im Alter von 93 Jahren. Das teilte seine Plattenfirma Trikont am 29. Januar mit. Coco Schumann, der aus Liebe zu seiner jüdischen Mutter zum Judentum konvertierte, wurde 1943 nach Theresienstadt deportiert. Als Mitglied der „Ghetto Swingers“ musste er vor der SS spielen. Im Spätsommer 1944 kam er mit der Band...

1 Bild

OberSchönerSpielenachmittag

Dirk Sarnoch
Dirk Sarnoch | Oberschöneweide | am 29.01.2018 | 22 mal gelesen

Berlin: Kranbar | Schweineöde in Schöneweide? Wir laden euch zu einem Spielenachmittag-/Abend in die Kranbar ein. Gespielt wird "alles schweineöde in Schöneweide?" entwickelt und gestaltet von Annika Hellberg. In Quizfragen und Aktionen lernt ihr den Kiez und seine schöne Seiten fußläufig kennen. Was kennt ihr schon, was wusstet ihr noch nicht? Ihr werdet es erfahren.

Im Untergrund überlebt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 29.01.2018 | 29 mal gelesen

Berlin: W. Michael Blumenthal Akademie | Kreuzberg. In der Reihe "Zeitzeugen im Gespräch" ist am Mittwoch, 31. Januar, Walter Frankenstein zu Gast in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums am Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz. Der heute 93-Jährige überlebte die Nazizeit zusammen mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern in Berlin im Untergrund. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wanderte die Familie zunächst nach Palästina aus. 1948 war Walter...

2 Bilder

Rudolf Kirsch: Nach 50 Jahren wechselt der Feuerwehrmann in die "Ehrenabteilung"

Mia Bavandi
Mia Bavandi | Staaken | am 28.01.2018 | 64 mal gelesen

Berlin: Freiwillige Feuerwehr Staaken | Nach einem halben Jahrhundert wechselt der dienstälteste Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Staaken als Gruppenführer und Hauptbrandmeister zwar in die „Ü 50-Abteilung“, bleibt seiner Familie aber weiterhin verbunden. Von Kindesbeinen an war Rudolf „Rudi“ Kirsch von der Feuerwehr fasziniert. Die Grundschule des heute 67-Jährigen befand sich damals noch neben der „alten Feuerwache“ in der Gartenstadt Staaken. „Wenn die...

1 Bild

Kampf für Gerechtigkeit: Zum Tod vom Kurt Gutmann

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.01.2018 | 90 mal gelesen

Bei ihrer Sitzung am 24. Januar gedachte die Bezirksverordnetenversammlung Kurt Gutmann. Er war am 27. Dezember, wenige Wochen vor seinem 91. Geburtstag, gestorben. Kurt Gutmann wurde als jüngster von drei Brüdern 1927 in Krefeld geboren. Sein Vater starb bereits ein Jahr später. Nach 1933 war die jüdische Familie Repressionen ausgesetzt. Seine Mutter Jeanette versuchte in der Folgezeit ihre Kinder in Sicherheit zu...

3 Bilder

Vergangenheit mit Kinderaugen: Friedrichshainer Filmprojekt vorgestellt 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.01.2018 | 161 mal gelesen

Das Rohmaterial war mehr als zweieinhalb Stunden lang. Daraus wurden in der Endfassung etwas mehr als 20 Minuten. Einiges fiel dem Schnitt zum Opfer. "Ich zeig dir mein Friedrichshain" heißt das fertige Werk, das am 21. Januar im Familienzentrum Menschenskinder an der Fürstenwalder Straße seine Premiere feierte. Der Film zeigt zehn Kinder, die sich mit Senioren getroffen und sie über ihr Leben ausgefragt haben. Die...

1 Bild

Polizei zeichnet drei mutige Bürger aus

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 25.01.2018 | 64 mal gelesen

Es ist ein ganz normaler Novemberabend. Sabine Käding ist auf dem Weg nach Hause und kauft wie gewöhnlich noch ein paar Lebensmittel ein. Als sie den Edeka-Markt in Alt-Tempelhof betritt, ahnt sie nicht, was passieren wird. „Ich hatte bezahlt und war gerade dabei, einzupacken. Da sehe ich, wie der Mann in der Schlange hinter mir einfach in die Kasse greift“, erzählt Sabine Käding (49). Sie habe den Dieb festgehalten, doch...

1 Bild

„Stummfilm-Graf“ Stephan von Bothmer im Café Eule im Gleisdreieckpark

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.01.2018 | 81 mal gelesen

Berlin: Café Eule | Das erste, was man sieht, wenn man Stephan Graf von Bothmer im Gleisdreieckpark begegnet, ist ein lustiges, schneeweißes Knäuel. Brix, der fünf Jahre alte Coton de Tuléar-Rüde des Pianisten und Komponisten, kommt freudig angerannt. Der Park ist dem „Stummfilm-Grafen“ besonders lieb. Er war Quartiersrat im inzwischen beendeten Quartiersmanagement Magdeburger Platz/Tiergarten-Süd. Stephan von Bothmer verfolgte über längere...

2 Bilder

Der Neue auf dem Kaniswall: Biologielehrer Sven Gottschalk

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 25.01.2018 | 166 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Kaniswall | Um an seinen neuen Arbeitsplatz zu kommen, muss Sven Gottschalk (52) zweimal die Woche ein paar Hundert Meter Brandenburg durchqueren. Dann fährt der Lehrer des Köpenicker Emmy-Noether-Gymnasiums zum Freilandlabor Kaniswall. Das befindet sich im Naturschutzgebiet am Kapstrom bei Gosen. Sven Gottschalk, Lehrer für Biologie und Sport, hat zum Schuljahresbeginn im September 2017 dort die Stelle der Mitarbeiterin Renate Vogel...

2 Bilder

Neue Galerie in Oberschöneweide zeigt Kunst aus dem Kiez

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 25.01.2018 | 295 mal gelesen

Berlin: Galerie Schöne Weide | Im Kiez an der Wilhelminenhofstraße gibt es jetzt eine neue Adresse für Kunst. Die Galerie Schöne Weide will ortsansässigen Künstlern eine Möglichkeit bieten, ihre Arbeiten zu zeigen. Möglich gemacht hat das Michael Fritsch (54), ein Neurochirurg. Fritsch arbeitet an einer Klinik in Neubrandenburg, wohnt aber hier im Kiez nur wenige Schritte vom Kaisersteg entfernt. „Ich lebte bereits während meines Studiums an der...

10 Bilder

In der Dahlmannstraße lässt es sich gut leben

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 24.01.2018 | 127 mal gelesen

Ein bisschen Kiez-Atmosphäre, kleine Läden und Geschäfte, in den Wohnungen der 33 Häuser lebt noch die „Berliner Mischung“: In der Dahlmannstraße lässt es sich gut aushalten. Das empfindet auch unsere Leserin Sabine Kröll so, die eine Aufnahme ihres Wohnorts in die Kiez-Kompass-Reihe der Berliner Woche anregte. Der erste Name der 440 Meter langen Verbindung zwischen Gervinusstraße und dem Kurfürstendamm war schmucklos,...

3 Bilder

Margot Friedländer erhält Ehrenpreis der German Jewish History Awards 2018

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.01.2018 | 155 mal gelesen

„Das ist meine Geschichte.“ So schlicht klingt der Satz, den Margot Friedländer sagt. Diese, ihre Geschichte ist ungeheuerlich. Dennoch bringt die 96-jährige Holocaust-Überlebende bis heute die Kraft auf, jungen Menschen davon zu erzählen. Am 22. Januar ist Margot Friedländer, die in einer Seniorenresidenz in Schöneberg lebt, mit dem Ehrenpreis der German Jewish History Awards 2018 der Obermayer-Stiftung ausgezeichnet...

7 Bilder

Bezirk lud zu Neujahrsempfang ins Rathaus Köpenick ein und 450 Gäste kamen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 23.01.2018 | 828 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Die Neujahrsempfänge im Köpenicker Rathaus haben seit über 20 Jahren Tradition. Jetzt wurde wieder einmal zünftig gefeiert. Am Anfang hatten Peter Groos (BV-Vorsteher und Oliver Igel (Bürgermeister, beide SPD) tüchtig Körpereinsatz zu zeigen. Auf der Treppe des ehrwürdigen Rathauses schüttelten sie als Gastgeber die Hände von rund 450 geladenen Gästen, darunter Vertreter aus Politik, Kunst, Kultur und Kirche. Ein Gast...

1 Bild

Tochter und Vater: Nicole und Dietmar Lorenz unterstützen die Kältehilfe

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 23.01.2018 | 130 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof, Hangar 4 | Es ist kurz nach 20 Uhr. Nach und nach treffen die ersten Obdachlosen in der Kältehilfe ein. Nicole Lorenz (40) empfängt sie mit einem Lächeln und verteilt frische Bettlaken, Handtücher, Shampoo und Duschgel. Für sie ist es eine neue Erfahrung und sie sei „schon ein wenig aufgeregt“. Ein paar Minuten später ist davon jedoch nichts mehr zu spüren. Alles geht seinen gewohnten Gang. Im Hangar 4 des ehemaligen Flughafens...

Basar "rund ums Kind"

Ev. Kirchengemeinde Dahlem
Ev. Kirchengemeinde Dahlem | Dahlem | am 22.01.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde Dahlem | Am Samstag, dem 21.4.2018, von 10.00 bis 13.00 Uhr, veranstalten wir einen Flohmarkt "rund ums Kind". Veranstaltungsort ist unser Gemeindesaal, Thielallee1-3, 14195 Berlin. Der Zugang erfolgt über die Königin-Luise-Str. Zum Verkauf angeboten wird neben Kleidung für Frühjahr/Sommer in den Größen 48 bis 176 bzw. Gr. 32/34 auch alles für die Erstausstattung sowie Spielwaren und Medien aller Art für Kinder. Wir würden uns...

2 Bilder

Basar "rund ums Kind"

Ev. Kirchengemeinde Dahlem
Ev. Kirchengemeinde Dahlem | Dahlem | am 22.01.2018 | 62 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde Dahlem | Wir starten in die Flohmarktsaison mit einem Basar "rund ums Kind" . Dieser findet statt am Samstag, dem 03.03.2018 von 10 bis 13 Uhr und am Sonntag, dem 04.03.2018 von 11 bis 13 Uhr. Veranstaltungsort ist unser Gemeindesaal, Thielallee1-3, 14195 Berlin. Der Zugang erfolgt über die Königin-Luise-Str.  Zum Verkauf angeboten wird neben Kleidung für Frühjahr/Sommer in den Größen 48 bis 176 bzw. Gr. 32/34 auch alles für die...

1 Bild

Flohmarkt für den guten Zweck

Frauenzentrum Schokofabrik e.V.
Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Kreuzberg | am 22.01.2018 | 53 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Schokofabrik | Zur Einstimmung in die Woche des Frauen*tages laden wir ein zum Besuch unseres Charity Flohmarktes am Sonntag, den 04. März 2018! Wer ein echtes Schnäppchen ergattern möchte, ist bei uns genau richtig: Kleidung, Schuhe, Taschen, Elektrogeräte, Haushaltswaren, Spiele, Sportartikel, Bücher und Musik suchen neue Besitzer*innen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Es warten Snacks und Kaffee, sowie Musik auf euch!...

Hommage an Hildegard Knef

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 20.01.2018 | 54 mal gelesen

Berlin: Lippenstiftmuseum Berlin | Wilmersdorf. Anlässlich ihres 16. Todestages (1. Februar 2002) veranstaltet Starvisagist René Koch in seinem Lippenstiftmuseum am Sonnabend, 3. Februar, um 15 Uhr einen Nachmittag unter dem Motto "Remember Hilde". Viele Jahre hat er die legendäre Diva geschminkt, gestylt und erheitert. "Aus dieser Zeit lese ich aus unserem Briefwechsel und gebe Anekdoten zum Besten, wie zum Beispiel aus meinem Buch 'Abgeschminkt' das Kapitel...

1 Bild

Hagebutte: Eine gute Nahrungsergänzung?

Doreen Bergmann
Doreen Bergmann | Wartenberg | am 18.01.2018 | 105 mal gelesen

Hagebutten sind die Früchte der Hundsrose (Rosa canina) und gehören zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Ursprünglich war die Pflanze in Asien und Europa verbreitet, mittlerweile findet man sie jedoch auch in Nord- und Südamerika. Die Pflanzen werden sowohl als Zierpflanzen als auch zur medizinischen Nutzung angebaut. Da Hagebutten vor allem reich an Vitamin A und C sowie verschiedener Mineralien sind, werden sie bereits...

1 Bild

St.-Joseph-Krankenhaus erneut geburtenstärkste Klinik in Deutschland

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 18.01.2018 | 339 mal gelesen

Berlin: St. Joseph Krankenhaus | Vermutlich liegt es am Rooming-In-Konzept der Klinik, dass keine schreienden Babys zu hören sind. Anders lässt sich die Ruhe nicht erklären in der Station, in der deutschlandweit die meisten Kinder zur Welt kommen. Schon zum vierten Mal in Folge belegt die Geburtshilfe des St.-Joseph-Krankenhauses in Tempelhof den Spitzenplatz. 2017 hat das Hebammen- und Ärzteteam insgesamt 4157 Geburten begleitet. 4301 Kinder wurden dabei...