Grünanlage an der Gürtelstraße gerodet

Lichtenberg. In der Grünanlage an der Frankfurter Allee, Ecke Gürtelstraße gibt es viele Dreckecken. Jetzt wurde das Grün gerodet, Müll entfernt.

"Mit dieser Maßnahme wollen wir einen gefühlten Angstraum beseitigen", sagt der Stadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU). In der Grünanlage gegenüber vom Ring-Center, die vielen Anwohnern als Abkürzung zur Hochhauswohnsiedlung dient, liegt vieles im Argen. Gerade der Bahndamm ist vermüllt, Ratten haben sich breitgemacht. Der dichte Bewuchs gibt Drogenhändlern willkommenen Sichtschutz.

In der ersten Februarwoche wurden deshalb umfangreiche Gehölzrodungen auf dem Platz durchgeführt. Sträucher wurden dabei ausgelichtet. Bäume wurden allerdings nicht gefällt. Zudem wurden der Müll sowie der Sperrmüll entfernt. Im Frühjahr soll neuer Rasen gesät werden und neue Bänke und Papierkörbe sollen den Platz aufwerten.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.