Möllendorffstraße wird gesperrt: Tram-Haltestelle wird verbreitert

Lichtenberg. Noch bis Juli sollen die Straßenbauarbeiten in der Möllendorffstraße zwischen den Straßen Am Containerbahnhof und Frankfurter Allee andauern.

Dabei soll halbseitig gebaut werden, womit ein Durchkommen für den Verkehr ermöglicht wird. Nachdem die Berliner Wasserbetriebe in diesem Abschnitt die Regenabläufe erneuert und die Arbeiten am Trinkwassernetz durchgeführt haben, soll die Straße neu asphaltiert werden.

Dabei wird auch der bislang auf dem Gehweg vorhandene Radweg auf die Fahrbahn verlegt. Zudem will die BVG die Tram-Haltestelle an der Kreuzung Frankfurter Allee verbreitern. Dafür wird die Fahrbahn in Richtung Ringcenter verschoben. Dazu sind aber ebenfalls umfassende Bauarbeiten am Gehweg und im Parkhafen vor dem Ringcenter nötig.

Für die Dauer der Straßenbaumaßnahmen wird der Taxihalteplatz in die Straße Am Containerbahnhof verlegt.KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.