Büchertaube sucht Kinder für Stipendium

Lichtenberg. Noch bis zum 6. März können sich Schulen, Lehrer und Schüler für ein Jahreslesestipendium des Vereins Berliner Büchertisch bewerben.

Im Rahmen des Projekts "Berliner Büchertaube" werden 50 Lesestipendien für sozial benachteiligte Grundschüler vergeben. Besonders angesprochen sind Kinder, deren Eltern die Anschaffung von Büchern finanziell belastet. Das Stipendium dauert ein Jahr, in dieser Zeit erhalten die Schüler jeden Monat ein kostenfreies Buch aus einem Themenbereich, der sie besonders interessiert. Die Bücher stammen aus Verlags- und Privatspenden. Interessierte Kinder und Eltern können sich bewerben, entgegengenommen werden aber auch Vorschläge von Lehrern. Schulen, die Bedarf an einer Aufstockung ihrer Schulbibliothek haben, können sich ebenfalls formlos melden unter spendenwunsch@buechertisch.org bewerben. KW

Weitere Informationen gibt es unter www.buechertisch.org.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.