Wohnung durchsucht: Polizisten fanden Drogen, Waffen und Geld

Die beschlagnahmten Gegenstände. (Foto: Polizei Berlin)

Alt-Hohenschönhausen. In einer Wohnung in der Simon-Bolivar-Straße fanden Polizeibeamte bei der Durchsuchung Drogen und Geld.

Beamte der 31. Einsatzhundertschaft vollstreckten am 12. März einen Durchsuchungsbeschluss. Grund dafür war ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Insgesamt 16 Polizisten drangen gegen 15.45 Uhr in die Wohnung des 33-jährigen Tatverdächtigen in der Simon-Bolivar-Straße ein. Sie fanden dort circa 200 Gramm Marihuana, ein Fläschchen Anabolika, zwei Luftdruckgewehre, verbotene Knallkörper und knapp 19 000 Euro.

Darüber hinaus beschlagnahmten die Polizisten bei der Durchsuchung auch drei Elektroschocker. Diese Geräte waren als Taschenlampen und Handys getarnt. Den 33-jährigen Verdächtigen trafen die Polizisten in der Wohnung nicht an. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.