Historiker sind beim Friedhofsspaziergang auf den Spuren bedeutender Frauen

Wann? 09.10.2016 14:00 Uhr

Wo? Zentralfriedhof Friedrichsfelde, Gudrunstraße 20, 10365 Berlin DE
Berlin: Zentralfriedhof Friedrichsfelde |

Friedrichsfelde. Der nächste Friedhofsspaziergang mit den Historikern Jürgen Hofmann und Klaus Schäling startet am Sonntag, 9. Oktober, um 14 Uhr auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde.

Im Mittelpunkt stehen diesmal bekannte und vergessene Frauen. Mit einem Rundgang zu Gräbern berühmter sowie teilweise kaum noch bekannter Frauen auf dem Zentralfriedhof enden die diesjährigen Friedrichfelder Friedhofsspaziergänge.

Käthe Kollwitz, Emma Ihrer, Paula Thiede, Irmtraud Morgner, Greta Kuckhoff, Rosa Luxemburg haben nachhaltige Spuren in Kultur und Politik hinterlassen. Emma Ihrer gehört zur Gründergeneration der Frauenbewegung. Paula Thiede war die erste Frau, die einer großen deutschen Gewerkschaft vorstand. Die Grafikerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz wurde als erste Frau in die Preußische Akademie der Künste aufgenommen. Die Schriftstellerin Irmtraud Morgner genoss Anerkennung in West und Ost. Greta Kuckhoff war die erste Präsidentin einer staatlichen Notenbank. Rosa Luxemburgs politischer und intellektueller Nachhall ist bis heute ungebrochen. KT

Treffpunkt ist am Eingang zum Zentralfriedhof Friedrichsfelde, Gudrunstraße. Die Teilnahmegebühr beträgt vier, ermäßigt zwei Euro.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.