Mehr Beachtung für Wandbild bitte

Lichtenberg. Das Wandbild "Nicaraguanisches Dorf – Monimbó 1978" des Malers Manuel Garcia Moia aus dem Jahr 1985 soll als wertvolle kulturelle Stätte stärker vom Bezirk beworben werden. Darauf hat sich die Bezirksverordnetenversammlung am 21. April auf eine Initiative der Piraten-Fraktion geeinigt. Es gibt zwar ein Informationsschild am Bahnhof Lichtenberg, das auf den Standort des Gemäldes hinweist, doch soll das Schild nun sichtbarer für die Passanten platziert werden, da es wenig bemerkt wird, vermuten die Piraten. Das Wandbild selbst befindet sich am Monimbó-Platz am Haus in der Skandinavischen Straße 26. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.