Die CDU hat gewählt

Lichtenberg. Martin Pätzold bleibt Kreisvorsitzende der Lichtenberger CDU. Der Bundestagsabgeordnete wurde beim Kreisparteitag ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Damit tritt Pätzold seine dritte Amtszeit an. Besonderes Augenmerk will er im Bezirk auch zukünftig "auf eine solide Haushaltsführung und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum" richten. Bei den Wahlen wurden auch die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Günter Toepfer und Peter Rzepka in ihrem Amt bestätigt. Den Kreisvorstand komplettieren der neue Schatzmeister Michael Moll sowie die Beisitzer Gabriele Geißler, Tristan Martens, Christine Nünthel, Martin Schaefer und Michael Wendel. Für den Landesvorstand der Berliner CDU wurde erneut Fabian Peter nominiert, der bereits seit vier Jahren den Kreisverband im Landesvorstand vertritt. Auch die Wahlen in den Ortsverbänden vor einigen Wochen brachten keine großen Überraschungen. In ihren Ämtern wiedergewählt wurden Danny Freymark in Hohenschönhausen, Ulf Radtke in Friedrichsfelde und Fabian Peter in Karlshorst. Im Ortsverband Lichtenberg-Mitte wurde Pascal Ribble zum Vorsitzenden gewählt; er hatte diese Funktion in den letzten ineinhalb Jahren bereits kommissarisch inne.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.