Die Linke hat ihren Frauenpreis verliehen: Integrationsbeauftragte ausgezeichnet

Lichtenberg. Jedes Jahr zeichnet der Kreisverband der Partei Die Linke in Lichtenberg mit einem Frauenpreis das Engagement für Menschlichkeit und Solidarität aus.

Am 7. März ging die diesjährige Auszeichnung an Heike Marquardt. "Als Integrationsbeauftragte hat Frau Marquardt fast 22 Jahre lang viele Menschen beim Ankommen begleitet und ging als Ehrenamtliche mit Projekten gegen Rassismus an", hob die Kreisverbandsvorsitzende Gesine Lötzsch in ihrer Laudatio hervor.

Marquardt rief beispielsweise 1992 den Rat für Migrantenangelegenheiten Lichtenberg ins Leben und initiierte ein Antirassismus-Lese-Projekt an Schulen, mit dem sie mehr als 10 000 Jungen und Mädchen erreichte.

Heute engagiert sich Marquardt für Kinder in Vietnam, die mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren werden. Vielfach ist diese Missbildung auf den Einsatz des chemischen Kampfmittels „Agent Orange“ zurückzuführen, das während des Vietnamkriegs in den 1960er Jahren vom US-amerikanischen Militär eingesetzt wurde. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.