offline

Berit Müller

Startpunkt ist: Lichtenberg
registriert seit 20.01.2015
Beiträge: 1.465 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 13
9 Bilder

Von Oasis zum Oranke-Walzer: Neuer Hobby-Chor in Alt-Hohenschönhausen / Erster Auftritt beim Seenfest

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | vor 3 Stunden, 57 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Strandbad Orankesee | Alt-Hohenschönhausen. Keine klassische Chormusik - sondern Pop, Rock, Schlager singt der OrankeChor. Zu seinen offenen Proben trifft sich das neue Freizeit-Ensemble derzeit im Strandbad am Orankesee. Denn beim Seenfest am 2. September will es dort gemeinsam mit allen Gästen musizieren.Die erste Strophe von „Wonderwall“ klingt noch ein bisschen dünn, den Refrain des Oasis-Hits kriegt das Grüppchen aber schon recht ordentlich...

Grillen mit der Polizei

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | vor 3 Stunden, 57 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Ribnitzer Straße 1B | Neu-Hohenschönhausen. „Grillen im Garten mit unseren Freunden von der Polizei“ heißt es am Dienstag, 29. August, ab 14 Uhr in der kommunalen Begegnungsstätte Ribnitzer Straße 1. Wer dabei sein möchte, sollte sich bis zum 25. August anmelden unter  929 71 68. Der Kostenbeitrag richtet sich nach dem Verzehr. bm

Mit Orgelmusik entspannen

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | vor 3 Stunden, 57 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Taborkirche | Alt-Hohenschönhausen. „AusZeit – 30 Minuten Orgelmusik zum Aussteigen aus dem Alltag“ heißt eine musikalische Reihe in der Taborkirche Hohenschönhausen, Hauptstraße 43. Auf der Albert-Lang-Orgel aus dem Jahr 1862 spielt Kantor Christian Knopf-Albrecht klassische Melodien und Improvisationen, die beim Entspannen helfen. Nächster Termin ist Mittwoch, 30 August, um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Gemeinde...

Ausbildung in Sicht

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | vor 3 Stunden, 57 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: FrauenTechnikZentrum Berlin | Neu-Hohenschönhausen. „Ausbildung in Sicht“ (AiS) heißt ein Programm der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, das Jugendlichen ohne Job oder Lehrstelle den Weg ins Arbeitsleben ermöglicht. Als eines von zwei Berliner Kompetenzcentern begleitet das FrauenTechnikZentrum Berlin dieses Programm. Wer unter 25 Jahre alt, arbeitslos oder ohne Ausbildungsabschluss ist, kann teilnehmen – freiwillig und kostenlos. Das...

Anatoliens Bergwelt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte "Rusche 43" | Lichtenberg. „Kapadokien – Sagenhafte Bergwelt Anatoliens“ heißt ein Reisebericht von Charlotte Kittel am Mittwoch, 30. August, um 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte Ruschestraße 43. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro. Anmeldungen und Informationen gibt es unter  559 23 81. bm

Kandidaten stellen sich vor

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Berlin: Castello Einkaufszentrum | Fennpfuhl. „Bürger fragen – Politiker antworten“ lautet im August und September das Motto im Castello an der Landsberger Allee 171. Im Vorfeld der Bundestagswahl am 24. September stehen die Lichtenberger Kandidaten der SPD, CDU, Grünen und Linken Rede und Antwort. Veranstalter ist die Werbegemeinschaft des Einkaufszentrums. Nach Kevin Hönicke (SPD) und Gesine Lötzsch (Die Linke) ist nun Hannah Neumann (Bündnis90/Die Grünen)...

5 Bilder

Badeverbot, aber keine Information: Am Rummelsburger See stehen neue Schilder 1

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | vor 2 Tagen | 55 mal gelesen

Berlin: 24h-Bootsanleger Rummelsburger Bucht | Rummelsburg. In der Rummelsburger Bucht sollte niemand schwimmen, der Boden des Gewässers ist voller Schadstoffe. Seit Kurzem weisen Schilder am Ufer aufs Badeverbot hin. Die Initiative dazu ging von der Fraktion Bündnis90/Die Grünen aus.Die Fraktion wollte allerdings auch, dass die Zeichen über das Gewässer und die gesundheitlichen Risiken informieren, die mit einem Bad in der Bucht verbunden sind. Einen entsprechenden...

Sprechstunde im Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Ihre nächste Bürgerstunde bietet Stadträtin Birgit Monteiro (SPD) am Mittwoch, 30. August, um 18 Uhr im Rathaus in der Möllendorffstraße 6 an. Sie leitet in Lichtenberg die Abteilungen Stadtentwicklung, Wirtschaft, Arbeit und Soziales. Wer sich mit einem Anliegen an die Stadträtin wenden möchten, meldet sich vorab an unter  902 96 80 01. bm

2 Bilder

Die seltensten Fohlen der Welt: Somali-Wildesel-Herde wächst auf elf Tiere an

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | vor 3 Tagen | 20 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Friedrichsfelde. Es war der erste Tierpark-Nachwuchs bei den Somali-Eseln seit vier Jahren – dafür kam er gleich vierfach. Die zwei kleinen Hengste und zwei Stuten sind jetzt gut fünf Wochen alt.„Mit diesen Fohlen sind im Tierpark Berlin seit 1979 insgesamt 70 Somali-Wildesel geboren worden“, berichtet Kurator Dr. Florian Sicks. „Derzeit ist unsere Herde mit elf Tieren eine der größten in Europa.“ Der Somali-Wildesel ist die...

Radpartie durch Lichtenberg

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Auf Kieztour durch den Bezirk lädt am Sonntag, 27. August, um 14 Uhr der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) alle interessierten Radler ein. Aktive aus den Stadtteilgruppen des ADFC leiten die Pedalpartie an, die 20 bis 25 Kilometer auf Nebenstraßen und grünen Wegen durch Lichtenberg und zu versteckten, besonderen oder historischen Orten führt. Treffpunkt ist am Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6....

Sechs auf einen Streich: Instrumentenkarussell der Musikschule

Berit Müller
Berit Müller | Malchow | vor 3 Tagen | 13 mal gelesen

Berlin: Schostakowitsch-Musikschule | Lichtenberg. Ab September dreht es sich wieder – das Lichtenberber Instrumentenkarussell. Kleine und große Musikfans können noch aufspringen.Das Angebot ist ideal für alle, die sich nicht gleich festlegen möchten: Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die gern eine Instrument beherrschen würden, können im Instrumentenkarussel der Schostakowitsch-Musikschule ausprobieren, welches am besten zu ihnen passt. Am Musikschul-Standort...

9 Bilder

„Unrecht nicht vergessen“: Kanzlerin Angela Merkel zu Besuch in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | vor 4 Tagen | 76 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen | Alt-Hohenschönhausen. Der Jahrestag des Mauerbaus am 13. August, die Sanierungsarbeiten im ehemaligen Stasi-Gefängnis – die der Bund mitfinanziert – und der Wahlkampf: Gleich mehrere Anlässe hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für einen Besuch in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen am 11. August.Für die zahlreich angereisten Medienvertreter gab’s ein kurzes Statement zum Schluss und diverse Bildtermine an den...

Plaudern bei Kaffee im Garten

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Hönower Straße | Karlshorst. Ein gemütlicher Kaffeetreff im Garten steht am Freitag, 25. August, von 13 bis 16 Uhr auf dem Programm der Begegnungsstätte Karlshorst in der Hönower Straße 30a. Nachbarn und Gäste sind dazu herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Informationen gibt es unter  509 81 08. bm

1 Bild

Flohmarkt und Fingerfood: Traberwegfest am 2. September

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | vor 4 Tagen | 67 mal gelesen

Berlin: Seepark | Karlshorst. Für einen Ferienausklang nach Maß sorgt auch in diesem Jahr der Verein „Potpourri – Karlshorster Kiezladen“, und zwar mit dem Traberwegfest am 2. September. Rund 3000 Besucher erwarten die Veranstalter.„Von Karlshorstern für Karlshorster“ lautet das Motto. Für alle Nachbarn und Gäste hat der gemeinnützige Verein Potpourri ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt – zum 18. Mal in Folge. Was einst als...

4 Bilder

Bald ohne Schlaglöcher: Fahrbahn in der Werneuchener Straße wird saniert

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 17.08.2017 | 80 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Sommerzeit ist Straßenbauzeit. Weil dann weit weniger Autos unterwegs sind, stehen in den Ferien Fahrbahnsanierungen an. Aktuell bekommt ein Teil der Werneuchener Straße neuen Asphalt.Die Anwohner der Freienwalder- und Genslerstraße müssen dieser Tage nicht nur mit dem üblichen Reisebusverkehr von und zur Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen klar kommen. Auch deutlich mehr PkW als sonst und die Busse der...